Der 18-Jährige soll demnach in Petershausen und Wollmatingen in mehrere Autos eingebrochen sein. Gegen den jungen Mann ermittelt die Polizei nun laut ihrer Mitteilung wegen des Verdachts des Diebstahls und der Sachbeschädigung. Der unter Alkoholeinwirkung stehende 18-Jährige habe laut Polizei am Samstag gegen 6 Uhr in der Straße Am Briel versucht, geparkte Autos zu öffnen. Zeugen beobachteten dies und alarmierten dann die Polizei.

Als er eine Polizeistreife bemerkte, habe der 18-Jährige Mann versucht zu flüchten, konnte allerdings von den Beamten nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Im Laufe des Samstagvormittags meldeten sich schließlich mehrere Geschädigte, deren Autos geöffnet und die Blinkerhebel abgebrochen oder die Handbremse gelöst worden seien. Ein Wagen soll durch diese Aktion rückwärts gegen ein Garagentor gerollt sein, in einem weiteren konnten offenbar persönliche Dokumente des Tatverdächtigen gefunden werden, teilt die Polizei mit.

Der 18-Jährige soll im Bereich zwischen Bärlappweg, Schleyerweg, Haidelmoosweg über die Steinstraße bis zur Straße Am Briel unterwegs gewesen sein. Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, unter der Telefonnummer (0 75 31) 995-0, zu melden.