Baggerwettbewerb ist ein Begriff, der besonders die ganz großen Jungs aufhorchen lässt. Am Sonntag, 9. Juli, dürfen Groß und Klein beim Dettingen-Wallhauser Dorffest bei diesem Spaßwettbewerb ihr Geschick zeigen. Schauspieler Roland Frey wird als Ehrengast den Wettstreit begleiten. Frey ist Fernsehzuschauern als Anton (Toni) Willmann, einem Sägewerker und leidenschaftlichen Dorfkneipenbesucher, in der Serie "Die Fallers" bekannt. Den Wettbewerb mit einem kleinen Elektrobagger nutzt er, um das Oskar-Sorgentelefon zu bewerben, das vom Bundesverband Kinderhospiz betrieben wird und zu Fragen berät sowie informiert, die im Umgang mit lebensverkürzend erkrankten Kindern auftreten. Wer möchte, kann einen finanziellen Beitrag in einer Spendenbox einwerfen, sagt Peter Heckler vom Organisationsteam.

Die 26. Auflage des Dorffestes findet wieder auf dem Dettinger Schulhof statt. Es wird am Freitagabend traditionell mit dem Fassanstich durch einen Ehrengast eröffnet. Dieses Jahr haben die Veranstalter Pfarrer Armin Nagel für dieses wichtige Amt gewonnen. Bereits beim Starkbierfest im März zeigte er, dass er den Holzschlegel zielsicher zu führen weiß.

Stolz sind die Organisatoren darüber, dass sie die Tische und Bänke wieder fast vollständig überdachen können. "Wir finden es super, dass wir so viele Anfragen dazu bekommen", sagt Thomas Gloger. "Es ist ein Sonnen- und ein Regenschutz", betont der bisherige Organisationsleiter. Diese Funktion hat dieses Jahr Christian Broghammer übernommen. "Ich wollte schon seit längerem etwas mehr für das Dorf machen", erklärt Broghammer. Da Thomas Gloger kürzer treten wollte, habe er sich entschlossen, diese Verantwortung zu übernehmen. Dazu gehöre viel Hintergrundarbeit, die er neben seinem Beruf gut einteilen könne, ergänzt er. "Den Durchblick gewinnen und in die Aufgabe reinkommen – wer, wo, wie, was", beschreibt er als große Herausforderung. "Denn ich habe bisher nicht wirklich mitgemacht." Von Gloger habe er einen Stapel Unterlagen erhalten und sich in diese eingelesen. "Ich konnte bei Thomas nachfragen", sagt er dankbar. "Alles piccobello", ist wenige Tage vor dem Start seine Einschätzung. "Einige Kleinigkeiten werden aber sicher noch kommen. Am meisten gespannt bin ich auf den Baggerwettbewerb und ob es dazu eine gute Rückmeldung gibt."

Der Angelsportverein Dettingen zog sich als Mitveranstalter zurück, da er nicht mehr genug Helfer zusammenbrachte. Den freigewordenen Platz nimmt nun der Tennisclub Dettingen-Wallhausen zusammen mit Ristorante Da Giuseppe, dem Pächter der Vereinsgaststätte, ein. "Wir waren so um 1996 schon mal mit dabei", erzählt TC-Pressesprecherin Mariann Rinke. "Dies war aber vor meiner Zeit." Genug Mitwirkende für den Standbetrieb zu bekommen sei überhaupt nicht schwierig gewesen. Nur die Suche nach je zwei Helfern für den Auf- und Abbau der Bühne sei schwierig gewesen. "Jetzt haben wir jeweils vier", sagt Rinke stolz.

Traditionell zum Dorffest gehört auch der von Tourismus Konstanz plus organisierte Flohmarkt auf dem Dorfplatz am Sonntag. Rund 50 Standplätze seien zu vergeben, erklärt Peter Neumann. "Wie üblich werden wir am Freitag zwischen 17 Uhr und 18 Uhr die Standplätze verlosen", berichtet er. Kinder dürfen auf dem Fußgängerweg im Schulweg auf Decken ihre Spielsachen wie gehabt kostenlos anbieten. "Die Standbetreiber zahlen pro drei Laufmeter zehn Euro", teilt Neumann mit. Eine Kaution über zehn Euro werde zurückerstattet, wenn der Platz sauber verlassen wird.

Das 26. Dorffest

Am Freitag, 7. Juli, startet das Dorffest von Dettingen-Wallhausen mit dem Fassanstich um 18.30 Uhr, den der Fanfarenzug der Moorschrat musikalisch begleitet. Im Anschluss daran spielt die Trachtenkapelle Stetten. Am Samstag, 8. Juli, beginnt die Bewirtung um 17 Uhr. Ab 19 Uhr ist Dorffestabend mit der Band Enjoy. Am Sonntag, 9. Juli, lädt der Musikverein Dettingen-Wallhausen zum Frühschoppen ab 11 Uhr ein. Um 17 Uhr eröffnen die Schlossberg-Musikanten den Abschlussabend. Der Flohmarkt im Rahmen des Dorffests findet von 10 Uhr bis 15 Uhr statt. (nea)

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €