Vom frühen Abend bis in die späte Nacht: Hier kommt der Campus-Festival-Freitag in Bildern:

18:16 Uhr: Xhavit Hyseni, der Organisator des Campus-Festivals, steht am Eingang des Geländes im Konstanzer Uni-Wald. So ganz locker ist er nicht - wird es nach den Gewittern an beiden Vorabenden wirklich trocken bleiben? 

18:16 Uhr: Xhavit Hyseni, der Organisator des Campus-Festivals, steht am Eingang des Geländes im Konstanzer Uni-Wald. So ganz locker ist er nicht - wird es nach den Gewittern an beiden Vorabenden wirklich trocken bleiben? Bild: Jörg-Peter Rau
Bild: Jörg-Peter Rau

 

18:26 Uhr: Auch das gehört zum Campus-Festival. Ehrenamtliche engagieren sich. Die drei schenken Getränke aus, der Reinerlös geht an das Hilfsprojekt Sprung ins Leben. 

18:26 Uhr: Auch das gehört zum Campus-Festival. Ehrenamtliche engagieren sich. Die drei schenken Getränke aus, der Reinerlös geht an das Hilfsprojekt Sprung ins Leben. Jörg-Peter Rau
Bild: Jörg-Peter Rau

 

18:35 Uhr: Beim Poetry Slam geht es noch eher ruhig zu, die Gäste sitzen im lockeren Rund und hören den Lyrikern zu.

18:35 Uhr: Beim Poetry Slam geht es noch eher ruhig zu, die Gäste sitzen im lockeren Rund und hören den Lyrikern zu. Jörg-Peter Rau
Bild: Jörg-Peter Rau

 

18:59 Uhr: Vor der zweiten Bühne, der Elektro Stage, wird sich schon mal mit der gebotenen Zurückhaltung warmgetanzt.

18:59 Uhr: Vor der zweiten Bühne, der Elektro Stage, wird sich schon mal mit der gebotenen Zurückhaltung warmgetanzt.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

19:34 Uhr: Jetzt ist vor der Elektro Stage schon mehr los, die DJ-Musik geht dann irgendwie doch in die Beine.

19:34 Uhr: Jetzt ist vor der Elektro Stage schon mehr los, die DJ-Musik geht dann irgendwie doch in die Beine.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

19:39 Uhr: Wer es zwischendurch ein bisschen ruhiger haben will, kann auch mal Mini-Minigolf spielen.

19:39 Uhr: Wer es zwischendurch ein bisschen ruhiger haben will, kann auch mal Mini-Minigolf spielen.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

19:39 Uhr: Auch der Klimbim&Firlefanz Stage, eigentlich mehr ein DJ-Pavillon mit vorgelagerter Tanzfläche, wird aufgegelegt.

19:39 Uhr: Auch der Klimbim&Firlefanz Stage, eigentlich mehr ein DJ-Pavillon mit vorgelagerter Tanzfläche, wird aufgegelegt.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

19:40 Uhr: Schon mal einen tierisch coolen Boxkampf probiert? Das Campus Festival ist auch so etwas wie ein riesengroßer Spielplatz für Noch-Nicht-Ganz-Erwachsene.

19:40 Uhr: Schon mal einen tierisch coolen Boxkampf probiert? Das Campus Festival ist auch so etwas wie ein riesengroßer Spielplatz für Noch-Nicht-Ganz-Erwachsene.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

20:18 Uhr: Auf der Hauptbühne haben eben Leoniden als erste Band den Musik-Teil des Campus-Festivals eingeläutet. Zum Knutschen gut.

20:18 Uhr: Auf der Hauptbühne haben eben Leoniden als erste Band den Musik-Teil des Campus-Festivals eingeläutet. Zum Knutschen gut.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

20:19 Uhr: Von Kiel an den Bodensee: Leoniden-Frontmann Jakob Amr und seine junge Truppe zeigen schon echte Größe.  Ein echter Knaller zum Start, und das Publikum geht gut mit.

20:19 Uhr: Von Kiel an den Bodensee: Leoniden-Frontmann Jakob Amr und seine junge Truppe zeigen schon echte Größe.  Ein echter Knaller zum Start, und das Publikum geht gut mit.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

20:25 Uhr: Auf der Bühne Leoniden, im Pubikum Fans - so geht Festival.

20:25 Uhr: Auf der Bühne Leoniden, im Pubikum Fans - so geht Festival.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

20:26 Uhr: Das erste Konzert auf der Haupbühne ist fast durch. Die beiden haben optimale Sicht und ebensolchen Spaß. Läuft!

20:26 Uhr: Das erste Konzert auf der Haupbühne ist fast durch. Die beiden haben optimale Sicht und ebensolchen Spaß. Läuft!
Bild: Jörg-Peter Rau

 

20:40 Uhr: Leoniden beenden ihren Auftritt beim Campus-Festival 2018. Sie haben sich in die Köpfe und Herzen der Zuhörer geindierockt. Und dazu trägt auch die besondere Atmosphäre im Uni-Wald bei.

20:40 Uhr: Leoniden beenden ihren Auftritt beim Campus-Festival 2018. Sie haben sich in die Köpfe und Herzen der Zuhörer geindierockt. Und dazu trägt auch die besondere Atmosphäre im Uni-Wald bei.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

20:48 Uhr: Es ist viel Security auf dem Gelände, aber das Campus-Festival macht am ersten Abend seinem Ruf besonderer Friedlichkeit einmal mehr alle Ehre. Bis zum Ende des letzten Auftritts bleibt es ruhig.

20:48 Uhr: Es ist viel Security auf dem Gelände, aber das Campus-Festival macht am ersten Abend seinem Ruf besonderer Friedlichkeit einmal mehr alle Ehre. Bis zum Ende des letzten Auftritts bleibt es ruhig.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

21:04 Uhr: Soziales studentisches Engagement hat einen großen Stellenwert beim Campus Festival. Die beiden ziehen mit einer Tonne übers Gelände und bitten um Pfandbecher - sinnigerweise zugunsten des Hilfswerks Viva Con Agua, das in armen Ländern den Zugang zu sauberem Wasser ermöglichen soll.

21:04 Uhr: Soziales studentisches Engagement hat einen großen Stellenwert beim Campus Festival. Die beiden ziehen mit einer Tonne übers Gelände und bitten um Pfandbecher - sinnigerweise zugunsten des Hilfswerks Viva Con Agua, das in armen Ländern den Zugang zu sauberem Wasser ermöglichen soll.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

21:24 Uhr: Jetzt ist es vor der Elektro Stage richtig voll, es wird zu lauten Beats getanzt.

21:24 Uhr: Jetzt ist es vor der Elektro Stage richtig voll, es wird zu lauten Beats getanzt.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

21:25 Uhr: Und das liegt an DJane Matha Van Straaten, die aus ihrem gespenstisch roten Nebel heraus die Zuhörer zum Zappeln bringt.

21:25 Uhr: Und das liegt an DJane Matha Van Straaten, die aus ihrem gespenstisch roten Nebel heraus die Zuhörer zum Zappeln bringt.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

21:30 Uhr: NIcht nur Girls wanna habe fun. Auch nach 30 Jahren lässt "Come on Eileen" keinen ruhig, und wenn dann noch so süße Seifenblasen in die Menge gepustet werden: Szene vor der Klimbim&Firlefanz Stage.

21:30 Uhr: NIcht nur Girls wanna habe fun. Auch nach 30 Jahren lässt "Come on Eileen" keinen ruhig, und wenn dann noch so süße Seifenblasen in die Menge gepustet werden: Szene vor der Klimbim&Firlefanz Stage.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

21:32 Uhr: Auf der Haupbühne haben unterdessen Il Civetto ihren Auftritt begonnen - eine spannende Band mit Saxophon und Klarinette, irgendwo zwischen Folk, Indie, Rock, Swing und Balkanmusik. Ganz sicher der interessanteste Auftritt dieses ersten Campus-Festival-Abends.

21:32 Uhr: Auf der Haupbühne haben unterdessen Il Civetto ihren Auftritt begonnen - eine spannende Band mit Saxophon und Klarinette, irgendwo zwischen Folk, Indie, Rock, Swing und Balkanmusik. Ganz sicher der interessanteste Auftritt dieses ersten Campus-Festival-Abends.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

21:36 Uhr: Il Civetto auf der Haubtbühne, die Berliner Band liefert ein großartiges Konzert ab.

21:36 Uhr: Il Civetto auf der Haubtbühne, die Berliner Band liefert ein großartiges Konzert ab.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

21:51: Der Auftritt von Il Civetto ist in vollem Gange, tausende hören der spielfreudigen Band zu. Und im Uni-Wald kommt so etwa wie Stadionkonzert-Atmosphäre auf.

21:51: Der Auftritt von Il Civetto ist in vollem Gange, tausende hören der spielfreudigen Band zu. Und im Uni-Wald kommt so etwa wie Stadionkonzert-Atmosphäre auf.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

21:53 Uhr: Die Zahl der Zuhörer vor der Hauptbühne ist nochmals größer geworden. Von überall her strömen noch Leute, im Il Civetto zu hören.

21:53 Uhr: Die Zahl der Zuhörer vor der Hauptbühne ist nochmals größer geworden. Von überall her strömen noch Leute, im Il Civetto zu hören.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

22:07 Uhr:  Die Dämmerung verhüllt gnädig die rabenschwarzen Wolken, die zweitweise über den Uni-Wald hingen. Es ist schon ein auch Glück dabei, dass es am ersten Abend des Campus-Festivals bei einigen ganz wenigen Regentropfen bleibt.

22:07 Uhr:  Die Dämmerung verhüllt gnädig die rabenschwarzen Wolken, die zweitweise über den Uni-Wald hingen. Es ist schon ein auch Glück dabei, dass es am ersten Abend des Campus-Festivals bei einigen ganz wenigen Regentropfen bleibt.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

22:09 Uhr: Noch immer strömen Besucher auf das Festivalgelände mitten im Uni-Wald. Sie sind zum Top-Act des Abends gekommen und freuen sich auf das Konzert der Band Von Wegen Lisbeth.

22:09 Uhr: Noch immer strömen Besucher auf das Festivalgelände mitten im Uni-Wald. Sie sind zum Top-Act des Abends gekommen und freuen sich auf das Konzert der Band Von Wegen Lisbeth.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

22:48 Uhr: Matthias Rohde, Frontmann der Band Von Wegen Lisbeth, hat gerade erzählt, dass das das erste Konzert der Berliner Band sei sieben Monaten ist. Und bereits das dritte in Konstanz, nach zwei Auftritten im Kula ist es jetzt die ganz große Bühne.

22:48 Uhr: Matthias Rohde, Frontmann der Band Von Wegen Lisbeth, hat gerade erzählt, dass das das erste Konzert der Berliner Band sei sieben Monaten ist. Und bereits das dritte in Konstanz, nach zwei Auftritten im Kula ist es jetzt die ganz große Bühne.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

22:50 Uhr: Von Wegen Lisbeth - darauf haben viele Festivalgänger gewartet. Selbst die Bühne hat Uni-Wald-Charakter, mit rotierenden Grünpflanzen!

22:50 Uhr: Von Wegen Lisbeth - darauf haben viele Festivalgänger gewartet. Selbst die Bühne hat Uni-Wald-Charakter, mit rotierenden Grünpflanzen!
Bild: Jörg-Peter Rau

 

22:52 Uhr: Auf der Bühne von Wegen Lisbeth, im Publikum herrscht Entzücken. Echt süß, oder.

22:52 Uhr: Auf der Bühne von Wegen Lisbeth, im Publikum herrscht Entzücken. Echt süß, oder.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

22:54 Uhr: Von Wegen Lisbeth-Sänger hat eben erzählt, dass er vorab auf dem Festivalgelände  "Dünnèl" gegessen habe und das das lecker war. Dann schaut er auf den Zettel und korrigiert sich: "Ah ja, das heißt Dünnele". Und er müht sich redlich mit "Konschdanz".

22:54: Von Wegen Lisbeth-Sänger hat eben erzählt, dass er vorab auf dem Festivalgelände  "Dünnèl" gegessen habe und das das lecker war. Dann schaut er auf den Zettel und korrigiert sich: "Ah ja, das heißt Dünnele". Und er müht sich redlich mit "Konschdanz".
Bild: Jörg-Peter Rau

 

22:59 Uhr: Campus-Festival, wie es kaum schöner sein kann. Auf der Bühne Von Wegen Lisbeth, vor der Bühne zahllose begeisterte Zuhörer.

22:59 Uhr: Campus-Festival, wie es kaum schöner sein kann. Auf der Bühne Von Wegen Lisbeth, vor der Bühne zahllose begeisterte Zuhörer.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

23:23 Uhr: Helmut und Angelika Fidler gehören zu den ältesten Festival-Besuchern. Sie gehen ein kleines wenig gelangweilt wärend des Von Wegen Lisbeth-Auftritts. Die beiden fanden Il Civetto einfach interssanter. Wie cool ist das denn?

23:23 Uhr: Helmut und Angelika Fidler gehören zu den ältesten Festival-Besuchern. Sie gehen ein kleines wenig gelangweilt wärend des Von Wegen Lisbeth-Auftritts. Die beiden fanden Il Civetto einfach interssanter. Wie cool ist das denn?
Bild: Jörg-Peter Rau

 

23:29 Uhr: Der Auftritt der Band Von Wegen Lisbeth an Tag eins des Campus Festivals 2018 strebt auf seinen Höhepunkt zu.

23:29 Uhr: Der Auftritt der Band Von Wegen Lisbeth an Tag eins des Campus Festivals 2018 strebt auf seinen Höhepunkt zu.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

23:52 Uhr: Wenn der Von Wegen Lisbeth-Song schon "Wenn Du tanzt" heißt, dann ist das Publikum beim Campus-Festival natürlich voll mit dabei.

23:52 Uhr: Wenn der Von Wegen Lisbeth-Song schon "Wenn Du tanzt" heißt, dann ist das Publikum beim Campus-Festival natürlich voll mit dabei.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

23:56 Uhr: Ist zwar auf dem Campus der Universität Konstanz, aber VWL steht in diesem Fall nicht für Volkswirtschaftslehre. Von Wegen Lisbeth spielen gerade ihre letzte Nummer im regulären Programm.

23:56 Uhr: Ist zwar auf dem Campus der Universität Konstanz, aber VWL steht in diesem Fall nicht für Volkswirtschaftslehre. Von Wegen Lisbeth spielen gerade ihre letzte Nummer im regulären Programm.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

23:58 Uhr: Mit einer höflichen Verbeugung vor dem Publikum bedanken sich Von Wegen Lisbeth bei einem begeisterten Publikum. Die Jungs, längst gefeiert als die große neue deutsche Indie-Hoffnung, sind aber auch so was von nett.

23:58: Mit einer höflichen Verbeugung vor dem Publikum bedanken sich Von Wegen Lisbeth bei einem begeisterten Publikum. Die Jungs, längst gefeiert als die große neue deutsche Indie-Hoffnung, sind aber auch so was von nett.
Bild: Jörg-Peter Rau

 

00:09 Uhr: Das letzte Konzert ist gespielt, langsam leert sich das Festivalgelände. Einmal mehr ziegt sich die perfekte Organisationen dieses ersten Abends: Ein Ordner teilt die Ströme ein - rechts zum Fahrrad-Parkplatz, links zum Pendelbus. Damit es kein Chaos gibt.

00:09 Uhr: Das letzte Konzert ist gespielt, langsam leert sich das Festivalgelände. Einmal mehr ziegt sich die perfekte Organisationen dieses ersten Abends: Ein Ordner teilt die Ströme ein - rechts zum Fahrrad-Parkplatz, links zum Pendelbus. Damit es kein Chaos gibt.
Bild: Jörg-Peter Rau