Die Liste ist lang. Rund 50 Orte sind im Handlungsprogramm Wohnen erfasst. Dort sollen bis 2035 knapp 8000 Wohnungen entstehen. Vor vier Jahren wurde der Wohnungsbedarf mit rund 265 pro Jahr noch deutlich niedriger angesetzt.

Lesen Sie auch

Besitzt die Stadt das Grundstück noch nicht komplett, wie aktuell im Fohrenbühlweg, muss sie noch mit den Eigentümern über den Kaufpreis verhandeln. Andernorts rollen bereits die Bagger. Neun Gebiete, in denen sich gerade etwas tut – oder auch nicht. Mit einem Klick auf den jeweiligen Standort erhalten Sie weitere Informationen.