Der Umzug des Vincentius-Krankenhauses hat begonnen - das ist unverkennbar. Überall in dem alten Klinikgebäude im Konstanzer Paradies werden Dinge verpackt und verladen. Mannshoch türmen sich die Umzugkartons vor den Aufzügen. Marcel Schubert umwickelt die Ladung zur Sicherung mit Folie, bevor sie auf die LKWs geladen und ins neue Vincentius-Krankenhaus gefahren wird.

Die mannhoch getürmten Umzugkartons stehen bereits vor dem Aufzug bereit. Marcel Schubert umwickelt die Ladung zur Sicherung mit Folie, bevor sie auf die LKWs geladen und ins neue Vincentius-Krankenhaus gefahren wird. Bild: Aurelia Scherrer

Dann geht es mit kostbarer Fracht weiter: Marcel Schubert zirkelt gemeinsam mit Gerd Zachenbacher vorsichtig einen der teuren und mehr als eine halbe Tonne schweren OP-Tische durch den Flur im alten Vincentius. 

Kostbare Fracht: Marcel Schubert (links) und Gerd Zachenbacher (rechts) zirkeln vorsichtig einen der teuren und mehr als eine halbe Tonne schweren OP-Tisch in den Aufzug des alten Vincentius. Bild: Aurelia Scherrer

Die OP-Tische werden schließlich vorsichtig auf die Ladefläche eines Lastwagens geschoben. Eine Kräfte zehrende Arbeit auch für die starken Männer der Umzugsfirma.

 

Video: Aurelia Scherrer

 

Stück für Stück leert sich das Vincentius-Krankenhaus - und der Neubau am Klinikum füllt sich. Auch beim Einzug in die neuen Räume erweisen sich die Mitarbeiter der Umzugsfirma und des Vincentius-Krankenhauses als gutes, eingespieltes Team. Während Georg Vikovic und Beate Wehmeyer Tischplatte Nummer eins festhalten, schleppt Dennis Maier schon die nächste an.

Jeder packt an. Die Mitarbeiter der Umzugsfirma und des Vincentius-Krankenhauses erweisen sich als gutes, eingespieltes Team. Auch beim Einzug und beim Tischplatten schleppen geht alles Hand in Hand. Während Georg Vikovic und Beate Wehmeyer Tischplatte Nummer eins festhalten, schleppt Dennis Maier schon die nächste an. Bild: Aurelia Scherrer

Und auch bei Kristina Peltzer (links) und Regina Schröer (rechts) geht alles Hand in Hand. Sie haben sichtlich Spaß beim Einräumen der Wäsche im Neubau. 

Auch beim Einzug geht alles Hand in Hand. Kristina Peltzer (links) und Regina Schröer (rechts) sind ein eingespieltes Team und haben Spaß beim Einräumen der Wäsche. Bild: Aurelia Scherrer

Während sich bei den beiden Frauen die Regale schon füllen, sieht es in diesem Ärztezimmer noch recht leer aus. Immerhin: Die Kartons sind schon da. Jetzt müssen sie nur noch ausgepackt werden. 

Blick in eines der Ärztezimmer: Das Interieur ist schon geliefert. Jetzt muss noch alles eingeräumt werden. Bild: Aurelia Scherrer

 

Bilder und Video: Aurelia Scherrer