Am Donnerstagmorgen gegen 9.15 Uhr ist eine BMW-Fahrerin beim Abbiegen von der Byk-Gulden-Straße nach rechts auf die L221neu (Westtangente) zu weit nach links geraten. Dabei prallte sie mit ihrem Fahrzeug in die Fahrerseite eines aus Richtung Wollmatingen kommenden, an der Ampel wartenden Espace. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von rund 5000 Euro. Doch die Unfallverursacherin flüchtete ohne anzuhalten in Richtung Wollmatingen. 

Zuvor war die Fahrerin bereits am Kreisverkehr zur Riedstraße gegen ein Verkehrszeichen geprallt. Eine Zeugin hatte sich dort das Kennzeichen des BMW gemerkt, sodass die Autofahrerin im Rahmen kurze Zeit später mit ihrem beschädigten Fahrzeug auf einem Waldparkplatz bei Dettingen von einer Streife angetroffen wurde. Da die Fahrerin deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine ärztliche Blutentnahme veranlasst und ihr Führerschein einbehalten. Die Frau muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten.