Konstanz

Konstanz
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Studentinnen Florentina Riepl und Vanessa Stadler (von links) geben zu den gelutschten Lollistäbchen Wasser hinzu. Danach werden die Proben geschüttelt und zur weiteren Analyse in Platten pipettiert.
Konstanz „Unsere größte Waffe ist das Wissen, wo das Virus sitzt“: Pooltests an Konstanzer Kitas und Schulen laufen bislang reibungslos
Seit etwas mehr als einem Monat werden an Kitas und Schulen in Konstanz PCR-Lolli-Tests durchgeführt. Die Stadt Konstanz, Schulleiter und Elternvertreterinnen sind zufrieden mit dem Ablauf. Das zuständige Labor arbeitet inzwischen an der Kapazitätsgrenze: Pro Woche werden 1900 Pools untersucht, die 15.000 Personen abdecken.
Konstanz Monatelange Baustelle zwischen Stadt und Fähre: An dieser Verkehrsader von Konstanz wird der Kanal saniert – und das dauert
Wegen einer Kanalsanierung muss der Verkehr, der sonst über die Mainaustraße fließt, für mehrere Monate umgelenkt werden. Das teilt die Stadtverwaltung Konstanz in einer Pressenotiz mit. Mitte Dezember sollen die Bauarbeiten im Stadtteil Allmannsdorf beginnen.
Konstanz Nach dem Kampfmittelfund auf dem Bettenberg: Ist das Gelände dort noch gefährlich?
Erst im Herbst wurde eine Wurfmine, im Frühjahr bereits eine Granate auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz zwischen Wollmatingen und Litzelstetten gefunden. In den sozialen Netzwerken erklärten Nutzer dennoch, dass das Gebiet ihrer Meinung nach ungefährlich sei. Doch wer das denkt, der irrt: Einst starben dort zwei Kinder durch eine Explosion – und bis heute ist der Bettenberg mit Kampfmitteln verseucht.
Top-Themen
Theater Konstanz Das Getriebe rast, aber im Leerlauf: Alfred Hitchcocks "Die 39 Stufen" am Theater Konstanz
Regisseur Joachim Rathke zeigt den Filmklassiker mit viel Fantasie und Tempo – leider jedoch ohne Relevanz.
Oh Schreck, eine Tote! Miguel Jachmann und Maelle Giovanetti in „Die 39 Stufen“.
Konstanz Wie lebt es sich in Konstanz? Zu Besuch im Königsbau, einem Quartier am Hang mit Neigung zur Universität
Bevor Konstanz zur Universitätsstadt wurde, gab es im Stadtteil Königsbau einen Hof mit Kutschen und Pferden, der im Volksmund als „Ponderosa“ bezeichnet wurde. Dann hat sich das Viertel durch die Ansiedlung der Universität in den 60er-Jahren stark verändert. Wer lebt heute dort – und wie lebt es sich dort?
Es steht für den Bauboom, der den Charakter des Stadtviertels ab Ende der 60er-, Anfang der 70er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts völlig veränderte.
Konstanz Am Begriff „Gammlermord“ entzündet sich Kritik: Konstanzer Historiker und Stadträte diskutieren über Gedenktafel
Mit einem Schild will die Stadt Konstanz an die Bluttat vom Blätzleplatz erinnern, die im Jahr 1970 als sogenannter „Gammlermord“ in der Region traurige Bekanntheit erlangte. Doch der vorgelegte Text für die Gedenktafel wurde nun im Kulturausschuss kritisiert.
Martin Katschker wurde am 29. August 1970 auf dem Konstanzer Blätzleplatz getötet. Eine Gedenktafel soll zukünftig an den damals 17-Jährigen erinnern.
Konstanz Mühsame Reaktivierung der Impf-Infrastruktur: Mitten in der vierten Welle präsentiert die Stadtverwaltung ernüchternde Zahlen
Um die Dramatik der vierten Corona-Welle zu verdeutlichen, rechnet Thomas Traber die Zahl der im Landkreis Konstanz zu erwartenden Todesfälle hoch. Der Mann, der bei der Stadtverwaltung für die Reaktivierung der Impf-Infrastruktur in Konstanz zuständig ist, geht davon aus, dass im Laufe der nächsten Woche der Inzidenz-Wert die kritische Marke von 500 überschreiten wird.
Sie wollen ran an die Spritze. Bilder wie dieses auf dem Stephansplatz in Konstanz sind in den nächsten Wochen und Monaten noch öfters zu erwarten.
Kreuzlingen Nachfrage bei unseren Nachbarn: Am Wochenende stimmt die Schweiz über das Covid-19-Gesetz ab. Wie denken die Kreuzlinger über die Abstimmung?
Auch in der Schweiz führen die Corona-Maßnahmen zu Diskussionen. Anders als in Deutschland, dürfen die Bürger dort selbst über Gesetze abstimmen – am 28. November ist es wieder soweit. Auf dem Prüfstand steht eine Fassung des aktuellen Covid-19-Gesetzes. Der SÜDKURIER hat in den Kreuzlinger Straßen nachgefragt, wie die Stimmung kurz vor der Abstimmung ist und es wird klar, dass es um mehr als ein Ja oder Nein geht.
Covid-19-Gesetz Ja oder Nein. Darüber stimmen unsere Schweizer Nachbarn am Wochenende ab.
Schweiz Aktuelle Polizeimeldungen aus der Ostschweiz
In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Blaulichtmeldungen aus der Region zwischen Kreuzlingen und Basel. So bekommen Sie einen Überblick, was in Ihrer Nähe gerade passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Symbolbild.
Konstanz Großer Ansturm vor den Adventssonntagen? Die Stadtverwaltung rechnet in den kommenden Wochen mit vielen Einkaufstouristen
Kommt es an den Adventswochenenden zu stockendem Verkehr oder Stau in der Konstanz Innenstadt? Die Stadtverwaltung rechnet jedenfalls damit – und hat bereits Maßnahmen entwickelt, die dazu beitragen sollen, dass sich ein mögliches Chaos an Adventswochenenden und rund um den Jahreswechsel in Grenzen hält. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.
Stau in Richtung Hauptzoll, schon auf der Schänzlebrücke geht nichts mehr. (Aufnahme von Dezember 2016)
Thurgau Sechs Monate nach Schießerei vor Bar im Thurgau: 33-jähriger Schütze in Ungarn festgenommen
Fast auf den Tag genau ein halbes Jahr nach einer Schießerei mit zwei Schwerverletzten vor einem Nachtlokal im Thurgau führte die europaweite Fahndung nun zum mutmaßlichen Täter: Die ungarische Polizei konnte einen 33-Jährigen festnehmen. Wie es für ihn nun weitergeht und welche Konsequenzen dem Mann bei einer Anklage und Verurteilung drohen.
Vor diesem Lokal in Rickenbach bei Wil, welches heute umbenannt ist, ereignete sich die Schießerei
Reichenau Arbeitskampf am Zentrum für Psychiatrie Reichenau: 80 Mitarbeiter beteiligen sich an Verdi-Aktionen
Laut hallte es übers Klinikgelände: "Heute ist kein Arbeitstag, heute ist Streiktag!" Rund 80 Mitarbeiter des Zentrums für Psychiatrie Reichenau (ZfP) beteiligten sich an Aktionen auf dem Krankenhaus-Areal, zu denen die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hatte.
Rund 80 Mitarbeiter des Zentrums für Psychiatrie Reichenau beteiligen sich an einem Streik mit Umzug. Bänder sorgen dafür, dass die Teilnehmer die nötigen Abstände wegen des Coronavirus halten. Die Gewerkschaft Verdi hatte zu den Aktionen aufgerufen.
Konstanz Zusätzliche Corona-Impfaktionen und Bratwurst mit Kinderpunsch: Wie es in der nächsten Zeit in Konstanz beim Impfen und Boostern weitergeht
Die Nachfrage nach Corona-Impfungen steigt, vielerorts mangelt es jedoch am Angebot. Oftmals müssen viele Impfwillige ohne Spritze wieder von dannen ziehen. Nun kündigt die Stadtverwaltung Konstanz für kommende Woche zusätzliche Impftermine im Bürgersaal an, und die niedergelassene Ärzte werden beim Impfen weiterhin Gas geben.
Konstanz Mit Empathie durch die Pandemie: Nach der Absage des Adventsmarkts hat ein Konstanzer Händler die Idee, wie die Standbetreiber unterstützt werden können
Seit gestern bauen die Händler im Konstanzer Stadtgarten ihre Stände ab – und stehen mit teils großen Mengen an Waren da, die sie nun nicht mehr auf dem Markt verkaufen können. Das Schuhhaus Haug an der Hussenstraße will die Standbetreiber unterstützen und bietet an, Flächen zur Warenauslage bereitzustellen. Seine Botschaft: „Eine Stadt, ein Team.“
Das Schuhhaus Haug möchte die Standbetreiber des abgesagten Adventsmarkts unterstützen: Man ist für alle Möglichkeiten und Ideen offen.
Fußball Nach dem abgebrochen Nebelspiel in Löffingen hat die SG Dettingen-Dingelsdorf einen Dreier im Blick
Die SG Dettingen-Dingelsdorf empfängt am letzten Hinrunden-Spieltag der Fußball-Landesliga den FC Bad Dürrheim. Das Löffingen-Spiel macht Hoffnung, auch wenn es zur Halbzeit abgebrochen werden musste.
Wegen dichtem Nebel musste die Landesligapartie zwischem dem FC Löffingen und der SG Dettingen-Dingelsdorf zur Halbzeit abgebrochen werden. Nun hofft die SG gegen Bad Dürrheim auf einen Sieg.
Handball Die HSG Konstanz startet gegen die TSG Söflingen in die Rückrunde
Die Serie der Drittliga-Handballer von elf Siegen in elf Spielen soll am Freitagabend weitergehen. Die TSG Söflingen setzte allerdings zuletzt in Neuhausen ein Ausrufezeichen.
HSG-Spieler Aron Czako (beim Wurf) freut sich auf ein Wiedersehen mit seinem Jugendverein TSG Söflingen.
Konstanz Der weltweit renommierte Klimaforscher Stefan Rahmstorf hat in Konstanz die Schule besucht und studiert. Nun kehrte er für einen bewegenden Vortrag zurück
Professor Stefan Rahmstorf hat im Bodenseeforum über den Klimawandel gesprochen und dabei auch erklärt, warum er das Engagement von Fridays for Future hoch achtet. Er sagt klar: „Ein ‚Weiter so‘ kann es nicht geben.“ Weshalb? Das zeigte er in seinem Vortrag unter dem Titel „Die unterschätzte Klimakrise“ in aller Deutlichkeit und Offenheit auf.
Stefan Rahmstorf während seines Vortrages im Konstanzer Bodenseeforum.
Konstanz Sie wollen nicht schweigen: 13 Frauen, 13 Protokolle über Gewalt
Heute ist der Tag gegen Gewalt an Frauen. 13 Frauen, darunter Politikerinnen, Influencerinnen, Journalistinnen und Kulturschaffende, sprechen über ihre persönlichen Erfahrungen. Es sind Protokolle, die aufrütteln.
Konstanz Konstanzer Wahrzeichen setzt ein Zeichen: Die Imperia wird bis zum 10. Dezember in Orange erstrahlen
Am 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Damit beginnen die Orange Days, an denen Organisationen auf der ganzen Welt darauf aufmerksam machen, dass Frauen Gewalt und Unterdrückung erfahren. In Konstanz wird die Imperia ab Donnerstag in orangefarbenes Licht gehüllt, denn auch hier haben Frauen und Mädchen „das höchste Risiko, zum Opfer zu werden“, wie die Polizei Konstanz auf Anfrage angibt.
Auch im vergangenen Jahr wurde die Imperia während der Orange Days entsprechend angestrahlt.
Konstanz Nach dem vorzeitigen Ende des Konstanzer Adventsmarkts: Das sagen die Händler zu der Entscheidung der Veranstalter
Am vergangenen Donnerstag, dem 18. November, öffnete der Adventsmarkt im Konstanzer Stadtgarten. Am 24. November, nach nur fünf Tagen Öffnung, schließt der Markt wieder. Grund ist die sich immer weiter verschärfende Corona-Lage. Wie die Händler mit der Situation umgehen, hat der SÜDKURIER vor Ort im Stadtgarten erfahren. Dort hat der Abbau bereits begonnen.
Konstanz In der Dämmerung beginnt der weihnachtliche Lichterglanz auf der Insel Mainau, dafür wurden rund fünf Kilometer Kabel verlegt
Der Christmas Garden (Weihnachtsgarten) verwandelt ab Mittwoch, 24. November, die komplette Insel in eine kunstvolle Weihnachtswelt. Die Veranstaltung soll bis zum 9. Januar 2022 gehen und bietet auf einem zwei Kilometer langen Rundweg zahlreiche Attraktionen, wie einen leuchtenden Pfau oder die Installation „Step to the Moon“.
Die Techniker Philipp Matt, Andreas Holl und Konrad Freitag (v.l.) beim Aufbau einer Lichtinstallation auf der Mainau.
Konstanz Polizei sucht Zeugen: Kind bei Verkehrsunfall im Stadtteil Königsbau schwer verletzt
Ein Kind ist bei einem Unfall, der sich am Dienstag ereignete, schwer verletzt worden. Das schreibt die Polizei Konstanz in einer Pressemitteilung. Die Beamten des Verkehrsdiensts hoffen auf Hinweise von möglichen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.
Symbolbild
Konstanz Debatte um zweite Erdgasleitung: Stadtwerke Konstanz befürchten Engpass in Kälteperioden
Sollen die Stadtwerke Konstanz eine zweite Erdgasleitung verlegen, obwohl Konstanz bis 2035 klimaneutral werden will? Schließlich sei die Wärme-Versorgung aktuell nicht gewährleistet. „Wir stecken in einem klassischen Dilemma“, sagt Stadtwerke-Pressesprecher Christopher Pape. Deshalb haben die SWK entschieden, ein Gutachten einzuholen. Dieses fertigte die Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH (FfE) aus München an.
Hier wird mit Erdgas geheizt. Rund 11.000 Gas-Hausanschlüsse haben die Stadtwerke in Konstanz, dazu etwa 5000 in der Schweiz. Eventuell soll eine zweite Gasleitung nach Konstanz gebaut werden.
Konstanz Ein „Schandfleck“ in der Seestraße? Anwohner kritisieren die Umgestaltung durch die Stadt Konstanz
Anwohner Gerhard Moll ist der Meinung, dass der Platz vor dem historischen Ensemble in der Seestraße 1 verschandelt wurde. Die Stadt sieht das anders: Die Umgestaltung habe zu mehr Sicherheit in diesem Bereich beigetragen.
Anwohner Gerhard Moll stört sich an den Fahrradständern an der Seestraße 1.
Konstanz „Mit Vollgas in die Klimakatastrophe“: Klimaaktivisten von Extinction Rebellion protestieren erneut mit gefälschten Plakaten
Bereits zum dritten Mal protestieren die Aktivisten der Gruppe Extinction Rebellion mit gefälschter Werbung in Konstanz. Das Ziel der Aktion sind dieses Mal die Konstanzer Stadtwerke: Die Klimaaktivisten kritisierten die aktuellen Überlegungen über den Bau einer neuen Gaspipeline.
In der Nacht auf den 22. November tauchen gefälschte Plakate mit dem Logo der Stadtwerke an sechs Standorten auf. Verantwortlich dafür sind Aktivisten von Extinction Rebellion.
Meinung Gehen die Klima-Akivisten zu weit? Beim Protest gegen eine zweite Gasleitung der Stadtwerke Konstanz werden Grenzen ausgetestet
War die Aktion mit gefälschten Werbeplakaten und dem Logo der Stadtwerke legal? Nein. Das wissen die Extinction-Rebellion-Aktivisten selbst. Wer zivilen Ungehorsam ausübt, nimmt bewusst auf sich, dass er für seine Handlungen belangt werden kann.
SÜDKURIER Online
Konstanz Konstanzer Adventsmarkt wegen 2G-Plus-Regel vorzeitig beendet
Der Konstanzer Adventsmarkt schließt nur kurz nach seiner Eröffnung in der vergangenen Woche bereits an diesem Mittwoch seine Pforten. Grund sind die verschärften Corona-Regeln, teilten die Veranstalter am Dienstag mit.
Der Konstanzer Adventsmarkt hatte erst vor Kurzem seine Pforten für Besucher geöffnet. Nun muss er bereits wieder schließen.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Kreis Konstanz FDP und Grüne verzeichnen viele Neumitglieder: Das freut die Parteien, erhöht aber auch den Druck
Pheline Ott und Jonathan Beck sind neu bei den Grünen und der FDP. Die Neuzugänge freuen die Kreisverbände – doch die Erwartungen der jungen Engagierten sind hoch.
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Allensbach Soßenkönig geht in den Ruhestand: Klaus Haschlar schließt das Alet-Stüble
Der bekannte Wirt und Koch zieht nach 36 Jahren einen Schlussstrich. Einen möglichen Nachfolger für das Traditionslokal im Herzen von Allensbach gibt es noch nicht.
Wirt und Koch Klaus Haschlar und seine Ehefrau Claudia Geiß stehen in der Küche des Allensbacher Traditionsrestaurants Alet-Stüble. Am 12. Dezember werden sie die Türen für die Gäste schließen.
Kreis Konstanz Wo kann ich mich gegen das Coronavirus impfen lassen? Hier gibt es offene Impfaktionen im Kreis Konstanz
Für die Impfung gegen das Coronavirus werden neben Hausärzten in Baden-Württemberg mobile Impfteams eingesetzt. Hier sind die Einsatz-Termine im Kreis Konstanz für die kommenden Wochen.
Corona Lange Schlangen statt schnelle Impfungen: Wo liegen die Probleme vor Ort und bei den Ärzten?
Die Boosterimpfungen im Land laufen, aber nicht schnell genug. Impfzentren bleiben geschlossen, Impfaktionen ohne Termine sorgen für Frust und lange Wartezeiten. Doch wer ist daran schuld, Bund, Länder, Landkreise, Kassenärzte? Und wie soll es besser werden? Eine Zwischenbilanz der Impfstrategie im Südwesten.
Lange Schlangen gibt es derzeit bei fast allen Impfaktionen in der Region, hier einige Beispiele: Links oben und unten in Singen, oben Mitte in Tiengen, rechts oben Hohentengen am Hochrhein, unten Mitte in Wutach-Ewattingen und unten rechts in Pfullendorf.