Konstanz

Konstanz
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Im Umfeld der Allensbacher Grundschule hat es wohl einen größeren Corona-Ausbruch gegeben.
Allensbach Mindestens 17 neue Corona-Fälle in Allensbach: "Wir haben einen messbaren und sichtbaren Ausbruch – und da kommt vielleicht morgen auch noch etwas dazu"
In Allensbach herrscht Aufruhr: An der dortigen Grundschule ist es zu einem Corona-Ausbruch mit mindestens neun positiv getesteten Personen gekommen, auch ein Hort ist betroffen. Zwei komplette vierte Klassen müssen ab Donnerstag zu Hause bleiben. Gesundheitsamt, Bürgermeister und Schulleitung reagieren auf die Entwicklungen des Tages.
Allensbach/Hegne Drogen bis unters Dach: Zoll entdeckt bei Kontrolle nahe Allensbach 53 Kilogramm Marihuana in einem Auto
Auf Höhe Allensbach-Hegne haben die Beamten des Hauptzollamts Singen bereits Anfang Oktober ein Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen, das bis unters Dach vollgepackt war. Als die Zöllner die Ladung kontrollierten, entdeckten sie 53 Kilogramm Marihuana. Das geht aus einer Pressemitteilung des Zollamts hervor.

Konstanz Barzahlung in Konstanzer Bussen: Was ist, wenn Fahrgäste nur große Scheine beim Ticketkauf dabei haben?
In den Bussen der Konstanzer Stadtwerke werden beim Ticketkauf in der Regel Scheine bis 20 Euro angenommen. Dass größere Scheine gewechselt werden, ist eine Ausnahme, die damit zusammenhängt, dass den Fahrern nur begrenzt Wechselgeld zur Verfügung steht. Eine Kundin kritisiert die ihrer Meinung nach unzureichende Informationslage über diese Tatsache.
Top-Themen
Kreis Konstanz Entspannte Lage: Weiterhin nur wenige Patienten auf den Covid-Stationen
Die Corona-Fallzahlen steigen wieder, auch die Zahl der Impfdurchbrüche nimmt zu. Nur wenige Patienten in den Krankenhäusern
Vor allem Ungeimpfte müssen Klinikaufenthalte bei einer Ansteckung fürchten. Es gibt aber auch Impfdurchbrüche. Bild: Wagner
Konstanz Dunkle Wolken über der Klinik: Defizit von knapp zehn Millionen Euro bereitet dem Konstanzer Gemeinderat Sorgen
„Kliniken sind unter erheblichem Kostendruck und werden unter erheblichen Druck gesetzt. Der Staat möchte die Kliniken weiterhin zentrieren, möchte einige Kliniken vergrößern und andere schließen“, erklärte Uli Burchardt im Gemeinderat, als er den Jahresabschluss 2020 des Gesundheitsverbundes präsentiere. Dieser zeigt große Finanzprobleme auf – und auch in Zukunft werden Defizite in Millionenhöhe erwartet.
Ein Rettungshubschrauber über dem Konstanzer Klinikum: Die finanzielle Lage im Gesundheitsverbund des Landkreises ist besorgniserregend, wie im Gemeinderat festgestellt wurde. (Archivbild von 2019)
Berlin/Kreis Konstanz Drei Stimmen für den Kreis Konstanz in Berlin: Lina Seitzl, Ann-Veruschka Jurisch und Andreas Jung arbeiten jetzt offiziell in Berlin als Abgeordnete
Die frisch gewählten Abgeordneten des Wahlkreises Konstanz Lina Seitzl (SPD) und Ann-Veruschka Jurisch (FDP) erlebten am 26. Oktober ihre erste Parlamentssitzung. Ein alter Hase in Berlin ist der Abgeordnete Andreas Jung (CDU). Aber für alle war es ein bewegender Tag: Eine Bundestagspräsidentin, Bärbel Bas, aus den eigenen Reihen, bleibende Eindrücke durch die AfD und ein Wechsel auf die Oppositionsbank. Wie die Abgeordneten den Tag erlebt haben.
Andreas Jung, CDU, Lina Seitzl, SPD, und Ann-Veruschka Jurisch, FDP, sind jetzt Abgeordnete im Bundestag-.
Grenzregion Nachweis- und Testpflicht für deutsche Reiserückkehrer: Wie viele Verstöße hat die Bundespolizei an Grenzübergängen in der Region Konstanz bisher festgestellt?
Geimpft, genesen oder getestet muss in der Regel sein, wer nach Deutschland einreist oder aus dem Urlaub zurückkehrt. Gerade in der Grenzregion gelten aber auch Ausnahmen von der Nachweispflicht.
Zwei Bundespolizisten kontrollieren Mitte August am Autobahnzoll Konstanz eine Familie in einem Kombi, die aus dem Urlaub zurückgekehrt ist. Alle Familienmitglieder haben aber Impfausweise dabei – und erfüllen damit die generelle Nachweispflicht, die für Reiserückkehrer sei 1. August gilt. (Aufnahme von August 2021)
Konstanz Mit dem Joker ins Finale von „The Taste“: Am Mittwoch kocht ein Konstanzer um den Sieg und ein Preisgeld von 50.000 Euro
Maximilian Lehmann, der Küchenchef des Konstanzer Restaurants Friedrichs, ist im Finale der Sat.1-Kochshow „The Taste“. Am Mittwoch wird die Sendung ausgestrahlt. Seit Anfang September ist der Konstanzer Koch im Fernsehen zu sehen, wo er gegen seine Konkurrenten um das Preisgeld von 50.000 Euro kämpft.
Maximilian Lehmann steht in der neunten Staffel von „The Taste“ (hier in der neunten Folge) im Finale.
Konstanz/Kreuzlingen In kaum einer anderen deutschen Stadt ist das Tanken so teuer wie in Konstanz: Woran liegt das? Und für wen lohnt es sich, fürs Tanken in die Schweiz zu fahren?
Autofahrer müssen immer tiefer in die Tasche greifen, um ihre Tankfüllung zu bezahlen – das trifft besonders diejenigen, die in Konstanz an die Zapfsäule fahren. Das liegt an einigen speziellen Faktoren, die im südlichsten Zipfel Badens zusammen kommen. Selbst die günstigeren Schweizer Preise sind ein Grund. Doch bedeutet das auch, dass sich der Weg in die Schweiz immer lohnt?
In der Schweiz zu tanken ist für Konstanzer meistens billiger. Nicht immer lohnt sich aber eine Fahrt.
Konstanz/Radolfzell „Willkommen in THE LÄND“-Schilder am Ortseingang und ein riesiger, gelber Schriftzug am Konstanzer Hafen. Was bedeutet das?
Seit vergangenem Freitag tauchen in Konstanz und anderen Städten Baden-Württembergs Schriftzüge auf. „Willkommen in THE LÄND“ heißt es zum Beispiel auf Schildern am Ortseingang, die zum Beispiel in Wollmatingen und auch in Radolfzell entdeckt wurden. Was steckt hinter der Aktion? Und wer heißt die Leute in „The Länd“ willkommen?
In Konstanz taucht an verschiedenen Stellen der Schriftzug #TheLänd auf. Wir haben uns auf Spurensuche begeben und herausgefunden, wer dahinter steckt.
Konstanz Einsatz mit Drehleiter an der Laubenhof-Baustelle: Verletzte Person wird von der Konstanzer Feuerwehr gerettet
Auf der Baustelle Laubenhof an der Unteren Laube kam es am Montagvormittag zu einem Rettungseinsatz. Eine verletzte Person musste dabei mit der Drehleiter geborgen wurden. Mehrere Einsatzkräfte waren vor Ort, kurzzeitig musste der Verkehr von der Polizei geregelt werden.
Auf der Baustelle Laubenhof am ehemaligen Vincentius Areal kam es zu einem Rettungseinsatz. Hier ein Bild der Baustelle vom April diesen Jahres.
Konstanz Der Klang von spanischen Düften und Farben: Frank Bungarten und Südwestdeutsche Philharmonie spielen Gitarrenkonzert des früh erblindeten Joaquin Rodrigo
Nur Spanisch verstanden? Kein Wunder: Das zweite philharmonische Konzert im Konstanzer Konzil stand ganz im Zeichen des Südens.
Frank Bungarten trat mit der Südwestdeutschen Philharmonie im Konzil auf.
Konstanz Verletzung der Unterhaltspflicht, Bedrohung, Anstiftung zur Falschaussage, Körperverletzung: Amtsgericht Konstanz verhängt Haftstrafe
Am Amtsgericht Konstanz wurde ein Stockacher am vergangenen Donnerstag zu einem Jahr und sieben Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Das Verfahren war mit Verletzung der Unterhaltspflicht überschrieben, doch zusätzlich wurden mehrere Vergehen des Angeklagten verhandelt. Über eine Urteilsfindung, die durch widersprüchliche Zeugenaussagen, erschwert wurde.
Im Sitzungssaal 44 im Amtsgericht Konstanz wurde unter anderem wegen Unterhaltspflicht und Körperverletzung verhandelt.
Konstanz Was wird getan, damit Konstanzer nicht wegziehen müssen, weil sie sich die Miete nicht mehr leisten können? Das SÜDKURIER-Interview zur Zukunft des Wohnens
Wie entwickelt sich der Konstanzer Wohnungsmarkt? Wo entsteht neuer Wohnraum? Und werden die Mieten in der größten Stadt am See weiter steigen? Im Gespräch mit dem SÜDKURIER antworten Jens-Uwe Götsch, der Geschäftsführer der Wobak, Baubürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn und Marion Klose, die Leiterin des Amtes für Stadtplanung und Umwelt, auf diese Fragen.
Jens-Uwe Götsch (links), Geschäftsführer der Wobak, Baubürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn (Mitte) und Marion Klose, Leiterin des Amtes für Stadtplanung und Umwelt, standen dem SÜDKURIER Rede und Antwort.
SC KN-Wollmatingen - SV Deggenhausertal Konstanz-Wollmatingen tat sich recht schwer beim 3:1-Erfolg. Mit Videos!
Deggenhausertal wehrt sich nach Kräften gegen die Niederlage, hoffte nach dem 1:1 auf mehr. Aber die Gastgeber sorgten für den verdienten Erfolg.
Der SC Konstanz-Wollmatingen (Mertcan Tuncer am Ball) hatte mehr Mühe als erwartet beim 3:1 über den SV Deggenhausertal (Vincent Mager).
Konstanz Einige Eltern kritisieren die Pool-Tests an Konstanzer Schulen vehement. Die Stadt jedoch spricht von der „besten Lösung“
Eine Elterninitiative wünscht sich mehr Alternativen und möchte, dass Kinder weiterhin daheim getestet werden dürfen. Am Montag findet ein Treffen zwischen Eltern und Schulamt statt.
Eine Elterninitiative, hier die Sprecher Taija Schmidt sowie Yvonne und Waldemar Frick vor dem Schulamt, kritisieren die Teststrategie der Stadt Konstanz in Schulen und Kitas. Am 25. Oktober treffen sie Schulamtsleiter Frank Schädler.
Konstanz Wie lebt es sich in Konstanz? Der große SÜDKURIER-Check rund ums Thema Wohnen in der größten Stadt am See
Ob Linksrheinisch oder rechtsrheinisch, in der geschichtsträchtigen Turniersiedlung, auf einem modernen Einkaufszentrum oder idyllisch zwischen Weinbergen – in Konstanz wohnen die Menschen in den unterschiedlichsten Quartieren. Wie lebt es sich dort? Welche Geschichten und historischen Fakten bieten die verschiedenen Ecken? Und was kostet das Wohnen dort?
Konstanz Bald gibt‘s hier wieder ofenfrisches Brot: Das denkmalgeschützte Backhäusle in der Konstanzer Eichhornstraße wird nach Jahren der Tristesse zum Vorzeigeprojekt
Es hat knapp 22 Jahre gedauert: Handwerker und Denkmalschützer renovieren und sanieren liebevoll das historische Backhäusle in der Eichhornstraße. Warum auch der Konstanzer Baubürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn bei den Biberschwanzziegeln Hand anlegte.
Hildegund und Gerhard Burger stehen vor dem historischen Backhäusle in der Eichhornstraße. Auf dem Dach arbeitet Ralf Kurz, neben dem Gebäude sein Kollege Bernhard, der das Fachwerk erneuert.
Konstanz-Litzelstetten Geplantes Studentenwohnheim stößt in Litzelstetten auf heftige Kritik: Sowohl Bürger als auch Ortschaftsräte stellen sich gegen das Projekt eines Investors
Ortsentwicklung ist ein weit gefasster Begriff, der sich vor kurzem in der Litzelstetter Ratssitzung konkretisierte. Der Schwerpunkt lag insbesondere auf dem geplanten Studentenwohnheim an der Martin-Schleyer-Straße. Einige Räte fordern, dass weder ein „massiver Bau“ noch Single-Wohnungen realisiert werden, sondern Wohnraum für junge Familien geschaffen werden soll.
Dieses Gebäude (rechts) in der Litzelstetter Martin-Schleyer-Straße soll einem Studentenwohnheim weichen. Auf der nebenliegenden Freifläche mitsamt Haus (Mitte) soll das Wobak-Projekt entstehen. Ortschaftsräte und Bürger monieren die Dimension des Baukörpers und wollen endlich die desolate Martin-Schleyer-Straße saniert haben.
SG Dettingen-Dingelsdorf - SpVgg F.A.L. F.A.L. lässt den Dettingern keine Chancen und gewinnt mit 5:1. Mit Videos!
Einen gebrauchten Tag erwischte die SG gegen die Gäste aus Frickingen. Zu keinem Zeitpunkt wurde an die Leistung der Vorwoche gegen Singen angeknüpft, dies machte sich am Ergebnis bemerkbar.
F.A.L. (Michael Groß,links) bezwang die SG Dettingen-Dingelsdorf (Onur Levent, rechts) und feiert den 5:1-Auswärtssieg.
Konstanz/Kreuzlingen Einreise in die Schweiz: Erste Bilanz der eidgenössischen Grenzwächter nach einem Monat verschärfter Regeln
Seit Ende September gelten Test- und Formularpflicht für Personen, die in die Schweiz reisen oder dorthin zurückkehren – grundsätzlich. Denn es gibt zahlreiche Ausnahmen, etwa für Konstanzer und andere Baden-Württemberger. Wie laufen die Kontrollen an den eidgenössischen Grenzübergängen ab, und wie gut werden die Einreiseregeln eingehalten?
Eine Mitarbeiterin des Grenzwachtkorps der Eidgenössischen Zollverwaltung kontrolliert am Grenzübergang Emmishofer Tor in Kreuzlingen Reisende in die Schweiz. (Aufnahme vom 15. Oktober 2021)
Konstanz Braucht Konstanz eine weitere Fahrradbrücke? Im Rahmen des geplanten Radschnellwegs wird das untersucht
Ein Radschnellweg soll in Zukunft Konstanz mit Radolfzell verbinden, darüber sind sich alle Beteiligten im Technischen und Umweltausschuss der Konzilstadt einig. Die Stadträte unterstützen diese Pläne des Landkreises. In der Praxis gibt es allerdings einige Hürden.
Die Fuß- und Radbrücke über den Seerhein. Konstanz will untersuchen lassen, ob eine weitere Brücke sinnvoll wäre. (Archivbild)
Konstanz Die Uni Konstanz ist weltweit führend in der Verhaltensbiologie: Damit das so bleibt, wird nun in einem neuen Gebäude geforscht
In einer feierlichen Zeremonie wurde der Universität Konstanz der Schlüssel zum neuen „Forschungsgebäude ZT“ überreicht. Es soll die Forschung im Bereich des Schwarm- und Kollektivverhaltens von Tieren voranbringen und die Universität an der Spitze dieses Forschungsfeldes etablieren. Herzstück ist ein Raum, der mit Hollywood-Technik neue Erkenntnisse bringen soll.
Außen sind fast alle Arbeiten beendet. Im Inneren des Gebäudes fehlt aber noch der letzte Schliff.
Konstanz Autofahrer bedroht und verfolgt Radfahrer
Am Samstagmorgen wurde ein Radfahrer im Konstanzer Industriegebiet von einem Pkw-Fahrer erst zum Anhalten gezwungen und anschließend verfolgt. Bei der Kontrolle durch die Polizei beleidigte dieser die Beamten und widersetzte sich ihnen massiv.
Polizei-Symbolbild
Konstanz Wie lebt es sich in Konstanz? Vom Neben- und Miteinander der Bewohner im Quartier am Petershauser Bahnhof
Das Leben in der Bruder-Klaus-Straße am Petershauser Bahnhof verspricht Stadtatmosphäre, verliert aber dabei mit viel Grün seine Beschaulichkeit nicht. Bis zum nächsten Bäcker, Friseur oder ins Café müssen die Bewohner nur wenige Schritte gehen. Wie lebt es sich dort? Was sind die Vor- und Nachteile?
Die Ansicht aus der Bruder-Klaus-Straße zeigt die hellen Fronten der Wohngebäude.
Allensbach Lesetipps von Autorin Gaby Hauptmann: Welche Bücher sie jetzt im Herbst gerne liest
Die Allensbacher Autorin Gaby Hauptmann ist nicht nur selbst Schriftstellerin, sie liest auch gerne. Besonders im Herbst zieht sie sich gerne mit einem Buch zurück. Exklusiv für den SÜDKURIER hat sie ihre Lesetipps für die kalten Tage verraten. Darunter aufregende Krimis, historische Dramen und ein Sachbuch über spannende Einblicke in die Schönheit des Meeres.
Die Allensbacher Autorin Gaby Hauptmann schreibt nicht nur selber Bücher, sondern liest auch gerne Werke von anderen Schriftstellern. Für die kommenden langen Winterabende hat sie für die SÜDKURIER-Leser eine ganze Reihe von Tipps zum Schmökern parat.
Konstanz Werden die Corona-Zertifikate in Konstanzer Kneipen und Restaurants wirklich kontrolliert? Der Kommunale Ordnungsdienst will das nun stärker beaufsichtigen
Die Impf- und Genesenenzertifikate sowie Testnachweise müssen bei dem Besuch von der Konstanzer Gastronomie kontrolliert werden. Nicht immer passiert das. Der kommunale Ordnungsdienst will dagegen nun verstärkt vorgehen, einen Unterschied zwischen dem 2G- und 3G-Modell möchte man trotz des wohl höheren Infektionsrisikos allerdings nicht machen.
Für die Tasse Kaffee im Restaurant muss man mittlerweile ein Impf-, Genesenen- oder negativen Testnachweis, beispielsweise mit der Cov-Pass-App, vorzeigen. Nicht überall wird das streng kontrolliert. Beim Test in diesem Konstanzer Café wurde ordnungsgemäß kontrolliert.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Reichenau Winzer haben Standort für neue Halle gefunden. Doch da gibt es noch einige Hürden
Verein auf der Reichenau will nahe der Hochwart bauen. Doch ist unklar, wo ein naturschutzrechtlicher Ausgleich stattfinden soll und ob Nachbarflächen verschattet werden. Dies Investition in die Zukunft soll rund 4 Millionen Euro kosten.
Winzervereins-Geschäftsführer Manfred Krämer zeigt von der Hochwart aus, wo die neue Produktionshalle für den Wein gebaut werden soll. Es ist das Ackergrundstück hinten links neben dem großen Gewächshaus, es reicht etwa bis zu den zwei Bäumen. (Archivbild)
Corona Krankenhäuser füllen sich mit Corona-Patienten: Wer liegt derzeit auf der Intensivstation? Ein Blick in die Region
Die Intensivbettenauslastung mit Covid-Patienten nimmt stetig zu. Bald könnte die sogenannte Warnstufe im Land ausgerufen werden. Aber wer liegt da eigentlich? Wie alt sind die Patienten – und wie viele von ihnen sind sie geimpft? Ein Blick in die Krankenhäuser am Hochrhein, im Schwarzwald und am Bodensee.
Ein Intensivpfleger arbeitet auf einer Intensivstation in Ludwigsburg an einem Covid-19-Patient. Die Aufnahme entstand im Januar.
Bodensee Mit dem Flugzeug über die herbstlich-bunt gefärbte Heimat
Ein Sonnentag im Herbst am Bodensee. SÜDKURIER-Luftbildfotograf Gerhard Plessing setzte sich in seine Maschine und hob vom eigenen Flugfeld in Überlingen ab, um das prächtige Licht auf die herbstlichen Bäume zu nutzen. Besteigen sie mit uns sein Flugzeug, wir nehmen Sie mit auf einen Rundflug über den Überlinger See.
Bei seinem Flug entlang des Bodenseeufers begegnete Gerhad Plessing auch der Zeppelin NT, der hier eine Kurve über Unteruhldingen mit den Pfahlbauten dreht. Im Hintergrund die Seefelder Bucht und am Hang die Klosterkirche Birnau.
Tengen Neues Projekt für das Wohnen und Arbeiten in Tengen soll auch die Großstädter aufs Land locken

Das Ko-Dorf hat das Ziel, das Leben in der dörflichen Region attraktiver zu machen. Eine Wohnsiedlung mit kleinen Häusern soll in Kombination mit gemeinschaftlichen Leben entscheidend helfen. Dem Schloss Blumenfeld kommt dabei eine elementare Bedeutung zu.

Bürgermeister Marian Schreier beschreitet in Sachen Wohnformen, Leben und Arbeiten in der ländlichen Bevölkerung neue Wege. Auf dem Areal Kalkgrube ist eine Wohnsiedlung mit kleinen Häusern geplant.