Es ist untypisch und genau darin liegt der unvergleichliche Charme des Konstanzer ABC Hotels, das seit 25 Jahren erfolgreich besteht und sich bei Gästen aus der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreut. Hervorgehoben wird von Gästen vor allem Freundlichkeit, Herzlichkeit und die Serviceorientiertheit der kompetenten Mitarbeiterrinnen und Mitarbeiter des Familienunternehmens, das von Petra Fichter geleitet wird. Das Gebäude selbst hat das gewisse Etwas und strahlt Individualität und Authentizität aus fernab jeglicher – sonst in der Hotelbranche üblichen – praktischen Konformität.

Bild: Aurelia Scherrer

Vor dem ersten Weltkrieg, berichtet Hotelbetreiberin Petra Fichter, wurde die Jägerkaserne, inspiriert von der Architektur des Karlsruher Schlosses, erbaut. Das Gebäude des heutigen ABC Hotels war nach dem Zweiten Weltkrieg französisches Offizierscasino. Von den wunderschönen, historischen Räumlichkeiten waren Petra und ihr Bruder Bernd Fichter – sie leiteten den Familienbetrieb bis zu Bernd Fichters Tod gemeinsam – sofort begeistert. „Das Haus ist ideal wegen der großen Räume“, so Petra Fichter. Die Größe variiert vom etwa 34 Quadratmeter großen Einzelzimmer bis hin zur Turmsuite mit 60 Quadratmetern.

Die insgesamt 29 Hotelzimmer – zwei Einzel-, 20 Doppelzimmer, sechs Suiten und die einzigartige Turmsuite – sind mit Liebe zum Detail eingerichtet. Mobiliar von der Stange kam für Petra Fichter überhaupt nicht in Frage, denn „wir wollten mit der individuellen Einrichtung dem Charme des Hauses gerecht werden“. Ihr Ansinnen: „Die hohen Zimmer sollten gemütlich und wohnlich sein.“ Gleichermaßen wurden Wünsche der Gäste umgesetzt. So verfügt jedes Zimmer über eine eigene Küche.

„Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich wollen dazu beitragen, dass die Gäste einen gelungenen Urlaub in Konstanz verbringen“, schildert Petra Fichter die Philosophie des familiengeführten Hotels. Sollte das Wetter nicht zu Freiluftaktivitäten verlocken, so bietet das ABC Hotel attraktive Verweilmöglichkeiten. Neben der gemütlichen Lounge gibt es einen weiteren Aufenthaltsraum, in welchem die Gäste ihre Seele baumeln lassen können. Ein Kinderspielzimmer ist ebenso vorhanden wie Möglichkeiten zum vergnüglichen Zeitvertreib für Erwachsene, mit Pool-Billard, Kickertisch und Dart.

Das Wichtigste ist dem gesamten ABC-Team der persönliche Kontakt zu den Gästen in Verbindung mit dem Ansinnen, einen Beitrag zu einem gelungen Urlaub zu leisten. Petra Fichter und ihr Team können mit Stolz auf das vergangene, erfolgreiche Vierteljahrhundert ABC-Hotelgeschichte zurückblicken. Vor allem aber „danke ich unseren treuen Stammgästen und unseren Geschäftspartnern“, sagt Petra Fichter, die mit Elan das Hotel weiter in die Zukunft führen will.