Die Freiwillige Feuerwehr Hohenfels ist am Mittwoch um 0.23 Uhr zu einem mit Wasser vollgelaufenen Keller in Kalkofen ausgerückt, nachdem die Kleineinsatzschleife über den Funkmeldeempfänger alarmiert worden war.

Laut einem Einsatzbericht der Feuerwehr bestätigte sich die Meldung vor Ort. Im Keller des Hauses stand das Wasser etwa 20 Zentimeter hoch.

Die zwölf Einsatzkräfte, die mit zwei Fahrzeugen ausgerückt waren, entfernten das Wasser mit einer Tauchpumpe und einem Nasssauger. Der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden.