Eine große Hürde beim Breitband-Ausbau in Hohenfels ist geschafft: „Die Inbetriebnahme ist nun in greifbarer Nähe und viele Haushalte und Unternehmen werden davon profitieren können“, so Bürgermeister Florian Zindeler laut einer Pressemitteilung der Netcom BW. Die passive Infrastruktur sowie die Dokumentation des Netzes seien kürzlich an die Netcom BW übergeben, die in Hohenfels der Betreiber des Breitbandnetzes ist.

„Wir haben einen Meilenstein erreicht“, sagt Zindeler über den aktuellen Zwischenstand in seiner Gemeinde. Es habe etliche Hürden zu überwinden und Verzögerungen zu verkraften gegeben, aber unter dem Strich sei in den ausgebauten Gebieten eine Infrastruktur geschaffen, „die sich auf einem absoluten Spitzenniveau im ländlichen Raum bewegt“, so die Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Nachfrage in Hohenfels sei groß. Daher seien im Gemeinderat frühzeitig die Weichen für den Restausbau gestellt worden. Diese Erschließung laufe zwischenzeitlich parallel zum Ausbau des Erdgas-Netzes in der Gesamtgemeinde weiter.

Was aktuell läuft

Im Rahmen des Breitband-Ausbaus der Gemeinde Hohenfels zusammen mit der Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen (BLS) werden aktuell die Ortsteile Deutwang, Liggersdorf, Mindersdorf und Selgetsweiler mit der FTTB-Technik erschlossen.

Fiber-to-the-Building bedeutet, dass das Glasfaserkabel bis ins Gebäude reicht und somit besonders hohe Bandbreiten ermöglicht werden. Innerhalb des aktuellen Ausbauprojekts werden in der Gemeinde rund 200 Hausanschlüsse realisiert, so die Mitteilung.

Wie es nun weitergeht

Nach der Übergabe der Infrastruktur startet nun die sechs monatige Einbauphase der aktiven Telekommunikationstechnik durch die NetCom BW. Danach werden die FTTB-Anschlüsse in Betrieb genommen, so dass mit einem FTTB-Anschluss Internetgeschwindigkeiten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde gebucht werden können. Bei Geschäftskunden seien auch bis zu zehn Gigabit pro Sekunde möglich.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €