Wolfgang Schrader und Ursula Rehmann mögen zwar nicht mehr die Jüngsten sein, doch die Pflege des rund 9000 Quadratmeter großen Geländes gehen die beiden mit Elan, Liebe und auch Experimentierfreude an. Sie gaben ihrem Projekt den Namen