Im Hohenfelser Rathaus wird zurzeit der Sitzungssaal optimiert. Bürgermeister Florian Zindeler berichtete in der jüngsten Gemeinderatssitzung, die Arbeiten hätten im Juni begonnen. Nach dem Entfernen der alten Lampen sei jedoch das Durchhängen der Deckenbalken im geschlossenen Bereich zwischen den beiden Befestigungspunkten um bis zu fünf Zentimeter aufgefallen.

Statiker: Dachgeschoss war nicht für Ausbau gedacht

Der hinzugezogene Statiker habe erklärt, dass das Dachgeschoss, in dem sich heute das Korbinian-Brodmann-Museum befindet, ursprünglich nicht für den Ausbau gedacht gewesen sei. Die Balken müssten nun zusätzlich verstärkt und die bestehende Aufhängung geändert werden.

Jetzt könnte es schwierig werden, einen Handwerker zu finden

Dadurch werden laut Zindeler zwar Mehrkosten entstehen, die Maßnahmen müssten dennoch umgehend durchgeführt werden. Allerdings könne sich die Suche nach einem Handwerker schwierig gestalten, gab er zu bedenken. Durch die Mehrarbeit verschiebe sich der Zeitplan.

Der Sitzungssaal könne in der Umbauphase nicht genutzt werden. Das betrifft nicht nur den Gemeinderat, sondern auch standesamtliche Trauungen, da der Sitzungssaal gleichzeitig auch Trauzimmer ist. Die Verwaltung kläre die Situation gerade ab, sagte der Bürgermeister.

Saal fällt jetzt auch als Trauzimmer erst einmal aus

Trotz der unerwarteten Probleme sei es gut, dass der seit Jahren vorhandene Missstand jetzt sichtbar wurde, stellte Florian Zindeler fest. „Nun kann die Situation gelöst und der Sitzungssaal beziehungsweise das Museum geschützt werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Die Optimierung des Sitzungssaals schließt sich einer Reihe anderer Umgestaltungsmaßnahmen an, die die Barrierefreiheit im Rathaus sowie eine zukunftsfähige und gesundheitserhaltende Ausgestaltung der Arbeitsplätze zum Ziel hatten.

Nach der Umstellung auf LED-Beleuchtung und Maßnahmen zur energetischen Sanierung ergingen im Herbst 2019 Beschlüsse zu den Standardmöbeln und -besucherstühlen sowie zum Umbau zweier Büroräume. Im Februar dieses Jahres beschloss der Rat den Einbau einer Akustikdecke.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €