„Wenn man nichts probiert, dann passiert auch nichts“, sagt Sonja Honig, die sich nicht damit abfinden möchte, dass Corona-bedingt immer wieder Veranstaltungen abgesagt werden, gar nicht erst stattfinden und somit die Künstler kaum Möglichkeiten zum Überleben haben. Darum hat die Betreiberin des Café „Fuchs und Hase“ in Deutwang, auch auf Anregung anderer, befreundeter Künstler, ein kleines „Herbstmärktle“ auf die Beine gestellt, wie sie es nennt. Es wird von Freitag, 25. September, bis Sonntag, 27. September, auf dem Grundstück hinter dem Café stattfinden.

Von Kunsthandwerk über Naturkosmetik bis zu Essbarem wird von allem etwas dabei sein. „Ich habe schließlich die räumlichen Möglichkeiten, so etwas anzubieten. Mit gutem Willen und guten Gedanken schauen wir, was geht“, meint Sonja Honig und lächelt fröhlich. Und sie schiebt hinterher: „Es soll eine lockere Veranstaltung sein. Die Künstler freuen sich alle, auch darauf sich wieder zu begegnen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Ein gutes Hygiene-Konzept habe Sonja Honig dabei geholfen, die anfängliche Idee für den Herbstmarkt in die Realität umzusetzen. Dies legte sie bei der Gemeinde Hohenfels vor, die sehr hilfreich gewesen sei, sich von alleine mit der Stadt Stockach in Verbindung gesetzt und dann die Veranstaltung sofort genehmigt habe, wie sie berichtet. Und kaum war der Plan da, meldete sich auch ein Künstler nach dem anderen und fragte, ob er auch mitmachen dürfe. „Die sind ja alle miteinander vernetzt, jeder kennt jeden, und da sprach es sich schnell herum“, erzählt Sonja Honig.

Das könnte Sie auch interessieren

Und so werden dann Seifen, Getöpfertes, Kräutertees, Honig, Patchwork, Kleider, Dinge aus Holz, Taschen, Schmuck, Bilder und vieles mehr aus unserer Region angeboten werden. Und ab 19 Uhr wird es an den ersten beiden Abenden Konzerte geben – so wird auch Musikern eine Möglichkeit geboten, sich auf einer Bühne darzustellen. „Ich sehe es nicht ein, dass alles Schöne kaputt geht“, sagt Sonja Honig. „Auch wenn gerade Corona ist: Kunst muss gewürdigt werden.“

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €