Die Alarmierung sei gegen 10.51 Uhr gekommen, da ein Auto auf der K6176 zwischen Liggersdorf und Mindersdorf gegen einen Baum gestoßen sei. Bei der Alarmierung sei von einer eingeklemmten Person die Rede gewesen, doch vor Ort sei der Fahrer bereits aus dem Auto draußen gewesen. Er habe selbst aussteigen können. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sei der Fahrer durch die Feuerwehr versorgt worden.

Ein Rettungshubschrauber war bei dem Unfall vor Ort.
Ein Rettungshubschrauber war bei dem Unfall vor Ort. | Bild: Feuerwehr Stockach

Die Feuerwehr habe den Brandschutz sichergestellt und mit Ölbindemittel verschiedene Betriebsstoffe aufgenommen. Laut der Mitteilung war die Feuerwehr Hohenfels war mit drei Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort, aus Stockach kamen noch drei Fahrzeuge sowie 14 Einsatzkräfte dazu und auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort.