In der Ortsnetzstation Egelsee in Selgetsweiler gab es am Donnerstagmorgen ab etwa 5 Uhr einen Kurzschluss im Mittelspannungsnetz der Netze BW, wie ein Pressesprecher mitteilte. Dieser führte zu einem Stromausfall in Hohenfels und der näheren Umgebung bis in die nordöstlichen Stadtteile von Stockach. Bei der Suche nach der Ursache habe der Bereitschaftsmitarbeiter eine tote Eule nahe der Station gefunden. Diese hatte laut Netze BW offenbar gleich alle drei Seile der Freileitung berührt.

Durch den Kurzschluss sei auch die an einem Mast angebrachte Station selbst in Mitleidenschaft gezogen worden. Um 5.18 Uhr bekamen die ersten betroffenen Haushalte und Betriebe wieder Strom, bis 5.46 Uhr waren fast alle wieder am Netz. Im Hohenfelser Ortsteil Kalkofen habe es wegen der notwendigen Reparaturen an der Station Egelsee bis 7.40 Uhr gedauert.