Hohenfels Schnittwunden und Totalschaden nach Unfall auf schneebedeckter Fahrbahn

Eine 23-jährige Autofahrerin ist mit ihrem Wagen am Mittwoch gegen 17.15 Uhr von der schneebedeckten Fahrbahn bei Selgetsweiler abgekommen. Das Auto kam auf der Seite liegend in einem Acker zum Stillstand.

Wie die Polizei mitteilt, geschah der Unfall in einer leichten Rechtskurve auf der Landstraße 194, die Fahrerin kam vermutlich zu schnell aus Richtung Pfullendorf. Die junge Frau erlitt leichte Schnittwunden und wurde im Krankenhaus behandelt. Die Polizei vermutet, dass an dem nicht mehr fahrbereiten Wagen ein Totalschaden in unklarer Höhe entstanden ist. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war vorsorglich auch die Feuerwehr Hohenfels im Einsatz.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Hohenfels
Hohenfels
Hohenfels
Hohenfels
Hohenfels
Hohenfels
Die besten Themen