Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 16.30 Uhr auf der Kreisstraße 6145 zwischen Deutwang und Ursaul, wie die Polizei nun in einer Pressemeldung mitteilt. Demnach war der Rollerfahrer in Richtung Ursaul unterwegs und geriet in einer Rechtskurve der schmalen Straße zu weit in Richtung Fahrbahnmitte. Um nicht mit einem entgegenkommenden Auto zusammenzustoßen, fuhr der 54-Jährige nach links in den Grünstreifen, wo er stürzte. Seine Mitfahrerin blieb unverletzt, er selbst zog sich die Schulterfraktur zu. Die Schadenshöhe ist laut der Meldung noch unbekannt.