Am Freitag, 2. Oktober, findet ab 14 Uhr im Schlosspark von Hilzingen ein Bürger-Workshop statt. Thema ist die Schlossparkmauer mit Neugestaltung des Eingangs am Bürgerbüro.

Der Verwaltung ist es laut Presseinformation der Gemeinde ein wichtiges Anliegen, dass Bürger bei der Gestaltung des Eingangs am Bürgerbüro miteinbezogen werden. Aus diesem Grund hat sich die Verwaltung gemeinsam mit dem Gemeinderat dazu entschieden, einen Bürger-Workshop zu veranstalten. „Ein Bürger-Workshop spiegelt eine lebendige Demokratie wider und hat den Vorteil, dass alle sich engagieren können, um gemeinsam Ideen zu sammeln“, so Bürgermeister Holger Mayer.

Für den Workshop werden im Schlosspark verschiedene Stationen aufgebaut, die unterschiedliche thematische Aspekte der Diskussion um die Schlossparkmauer abbilden. Es findet jede Stunde ein Rundgang durch die Stationen statt. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich an den unterschiedlichen Stationen mit ihren Ideen einzubringen.

Wegen der Corona-Regeln müssen die Namen aller Teilnehmer erfasst werden. Die Gemeinde empfiehlt daher eine Anmeldung unter gemeinde@hilzingen.de oder der Telefonnummer (0 77 31) 38 09-24. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für alle Teilnehmer obligatorisch.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €