Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, war ein 25 Jahre alter Toyota-Fahrer auf der Landesstraße aus Weiterdingen kommend unterwegs in Richtung Hilzingen. Als er einen vorausfahrenden Linienbus überholen wollte, scherte er nach links aus und kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden VW Polo einer 55-Jährigen. Der VW wurde bei der Kollision nach rechts von der Fahrbahn abgewiesen, der Toyota drehte sich um 90 Grad.

Ein Rettungswagen brachte die leicht verletzte VW-Fahrerin in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 190 im Bereich der Unfallstelle für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfall geben können, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Telefon (07731) 1437-0, zu melden.