Der Förderverein der Peter-Thumb-Schule (PTS) Hilzingen hat das neue Dreier-Turn-Reck auf dem Pausenhof der Außenstelle Duchtlingen nun offiziell an den Träger der Schule, die Gemeinde Hilzingen, übergeben. Dies schreibt der Förderverein in einer Presseinformation.

Schulleiter Martin Trinkner begrüßte Hilzingens Bürgermeister Holger Mayer, Manuela Trapani und Martin Dreher vom Förderverein der Peter-Thumb-Schule, die Lehrerinnen Jutta Rohde und Marion Ruf, die Elternbeiräte des vergangenen und des aktuellen Schuljahrs mit ihren Kindern und den Leiter des Hilzinger Bauhofs, Günter Furtwängler.

Bewegung fördert Selbstvertrauen

Manuela Trapani, die erste Vorsitzende des Fördervereins der Peter-Thumb-Schule Hilzingen, legte laut der Mitteilung an Hand von Zitaten darf, dass Bewegung entscheidend zur Selbstsicherheit beitrage, und dies für die Kinder – vor allem in den aktuellen Zeiten – sehr wichtig sei.

Die Vorsitzende bedankte sich im Namen des Fördervereins bei den vielen Sponsoren, dem Elternbeirat, dem Kollegium und der Schulleitung der Peter-Thumb-Schule sowie den Eltern und den Schülern, die den Sponsorenlauf im Juli 2019 ermöglicht und dadurch unter anderem zur Anschaffung des neuen Dreier-Turn-Recks für den Pausenhof beigetragen hatten.

„Kinder wollen sich bewegen“

Martin Dreher, Beisitzer im Förderverein der Peter-Thumb-Schule, betonte und bedankte sich dafür, wie reibungslos die Korrespondenz und Zusammenarbeit mit den Elternbeiräten Sonja Villing, Helena Schwarz, Maria Adams und Ingeborg Erne und dem Bauhof von Hilzingen gelaufen sei.

Und Hilzingens Bürgermeister Holger Mayer freute sich darüber, das neue Spielgerät zusammen mit einem solch aktiven Schul-Förderverein nun ganz offiziell freigeben zu dürfen. Denn, um es mit den Worten aus einem Gedicht von Karin Haffner auszudrücken: “Kinder wollen sich bewegen, Kindern macht Bewegung Spaß, weil sie so die Welt erleben.“

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €