Die vielen Freunde dieses Traditionsfests wissen es: Am dritten Oktoberwochenende feiert Hilzingen Kirchweih. Gestartet wird am Freitagabend mit dem Bieranstich im Festzelt. Bis Montag abend geht dort die Post ab. Von der Partyband bis hin zu Blasmusik – für musikalische Abwechslung ist gesorgt, dem MV Hilzingen als Festwirt ist es gelungen, ein Dutzend Kapellen und Gruppen für die Festzeltbühne zu gewinnen. Darüber hinaus erwartet die Gäste ganztägig ein vielfältiges Speise- und Getränkeangebot. Rummelplatzvergnügen finden die Besucher gleich nebenan.

Knapp 200 Oldies werden am Samstag wieder zum Treffen historischer Motorfahrzeuge eintreffen. Zum ersten Mal dürfen die stolzen Besitzer in einem begrenzten Rahmen auch jüngere Fahrzeuge – bis Baujahr 1970 – präsentieren. Für die meisten Besucher ist am Sonntag und Montag ein Bummel über den traditionellen Kirchweihmarkt mit 120 Ständen und einem breiten Krämermarktangebot ein Muss. Für leckeres Essen und Trinken sorgen entlang der Festmeile die Vereine. Der Kirchweihmarkt hat Konkurrenz: Bereits ab Samstagmorgen steht der Flohmarkt an den Hegauhallen stets hoch in der Besuchergunst. Bücherwürmer freuen sich auf den großen Bücherflohmarkt in der Museumsremise, und die jüngsten Besucher durchforsten gern am Sonntag die Spielzeugkisten auf dem Kinderflohmarkt. Neues im Bereich von Auto, Haus- und Garten wird auf der Fahrzeug- und Geräteschau vorgestellt.

Etwas ganz Besonderes ist der Erntedankschmuck in der barocken Pfarrkirche. Die Leute kommen von weither, um die aus Früchten, Samen, Körnern und Gewürzen gelegten Mosaike, die Erntekranzkrone und den prächtigen Blumenschmuck zu bewundern. In diesem Jahr sind biblische Szenen mit Engeln das Thema. Das Motto dafür: „Fürchtet euch nicht.“

Die Hilzinger Kunstaustellung 2019, die am Sonntag eröffnet wird, ist der Serie Color Unlimited der renommierten, aus Hilzingen stammenden Fotografin Beatrice Hug gewidmet.

Programm

  • Festzelt: Kirchweiheröffnung mit Bieranstich und Unterhaltung durch den MV Wahlwies am Freitag, 18. Oktober, 18 Uhr. Das gesamte Festzeltprogramm ist in der Anzeige abgedruckt.
  • Flohmarkt: Samstag/Sonntag jeweils von 8 bis 18 Uhr bei Hegau-Hallen.
  • Treffen historischer Motorfahrzeuge am Samstag ab 10 Uhr im Schlosspark, Parade der Oldtimer ist ab 13 Uhr vom Rathaus zum Zwinghofplatz.
  • Vortrag „Der Hegau – was ist Natur – was ist Kultur?“ am Samstag, 20 Uhr, Museum; Referent Professor Luick.
  • Vernissage der Kunstausstellung mit Werken von Beatrice Hug am Sonntag, 10.30 Uhr, August-Dietrich-Saal.
  • Kirchweihmarkt am Sonntag von 11 bis 18 Uhr und am Montag von 10 bis 18 Uhr
  • Erntedankschmuck am Sonntag von 11 bis 19 und am Montag von 10 bis 19 Uhr in der Barockkirche St. Peter und Paul.
  • Feuerwehr: Programm siehe Sonderveröffentlichung zum Feuerwehrgerätehaus auf den vorhergehenden Seiten.
  • Rummelplatz beim Festzelt an allen Kirchweihtagen.

Die Kirchweih dauert vom 18. bis 21. Oktober und bietet viele Attraktionen. Das vollständige Programm im Interneut unter: http://www.hilzingen.de