Hilzingen Hund verletzt Jugendlichen bei Angriff schwer

Ein Hund hat am Sonntag, gegen 21.45 Uhr einen Jugendlichen angegriffen und mit Bissen so schwer verletzt, dass der Jugendliche stationär im Krankenhaus behandelt werden muss.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, war der Jugendliche mit seinem Jack Russel-Terrier in der Wiesentalstraße in Weiterdingen unterwegs. Auf der Parkfläche vor dem Clubheim des Fußballvereins sei ein nicht angeleinter Bulldogge-Mischling, der nicht auf Befehle und Zurufe reagierte, auf den Jack-Russel zu gerannt.

Um den Jack Russel vor einem drohenden Angriff zu schützen, nahm der Jugendliche seinen Hund auf den Arm und wurde dabei von dem Mischling mehrfach angesprungen und am Rücken, im Gesäßbereich und in den Arm gebissen. Der Jugendliche wurde dabei so schwer verletzt, dass ein stationärer Aufenthalt im Krankenhaus notwendig wurde. Der Verantwortliche für den Mischling gab an, den Hund seit einigen Monaten zu betreuen. Die eigentliche Besitzerin halte sich im Ausland auf. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Hilzingen
Hilzingen
Hilzingen
Hilzingen
Hilzingen
Hilzingen/Gottmadingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren