Bezirksliga: FC Hilzingen – FC Steißlingen 2:0 (2:0). – In einer schwachen Partie auf schwerem Geläuf gelang es den Gästen fast nie, den Hilzinger Schlussmann Andre Müller in Bedrängnis zu bringen. Die Hausherren verstanden es, die Hintermannschaft des FC Steißlingen mit Nadelstichen immer wieder in Probleme zu bringen.

Tiefer Platz

Der tiefe Platz ließ beiden Teams nicht viele Möglichkeiten, ein gepflegtes Aufbauspiel zu führen. Der FC Hilzingen ging dann glücklich mit einem abgefälschten Schuss von Uhler in der 30. Spielminute in Führung.

Video: Thomas Scherer

Nur neun Minuten später sorgte Endres mit einem schönen Flügellauf und einem Treffer aus spitzem Winkel für die verdiente 2:0-Führung.

Video: Thomas Scherer

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Die knapp 80 Zuschauer sahen eine niveauarme Partie, in welcher nie so richtig Spannung aufkam. Nach zwei gelb-roten Karten auf jeweils beiden Seiten nahm das Spiel dann aber Fahrt auf. Die Gäste aus Steißlingen spielten nun konsequenter nach vorn. Die Heimelf beschränkte sich auf Konter, spielte diese aber zu unsauber aus. So verteidigte der FC Hilzingen das 2:0 und feierte unterm Strich einen verdienten Heimsieg.

Tore: 1:0 (30.) Uhler, 2:0 (39.) Endres. – SR: Roeck (Öhningen). – Z: 80

Alles zur Bezirksliga Bodensee finden Sie hier