Technische Probleme waren Schuld daran, dass der Hohentwiel-Tunnel nahe Hilzingen am Dienstag gegen 15 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt worden ist. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilt, habe die Stromversorgung nicht wie gewünscht funktioniert, weshalb ein Techniker alarmiert wurde. Man habe zwischenzeitlich auf Batteriebetrieb umstellen müssen.

„Die Straßenmeisterei war aber damit einverstanden, dass der Tunnel zumindest im Schritttempo befahren wird“, berichtet der Polizeisprecher. Gegen 16 Uhr sei der Defekt schließlich behoben gewesen.