Ein Unfall forderte am Montag, gegen 9.15 Uhr, auf der A 81 eine leicht verletzte Person. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15000 Euro. Ein 40-jähriger Autofahrer befuhr die Autobahn auf der linken Fahrspur in Richtung Gottmadingen, als er laut Polizei vermutlich infolge dem Wetter und der Fahrbahn unangepasste Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abkam. Dort kollidierte er mit der Mittelschutzleitplanke, schleuderte über die Fahrbahn, streifte die rechte Leitplanke und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Mit dem Rettungsdienst wurde der leicht verletzte Mann ins Krankenhaus gebracht. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde von einem Abschlepp-Unternehmen abtransportiert.