Rund 25.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 23 Uhr auf der A 81 ereignet hat. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und regennasser Fahrbahn geriet laut Pressemitteilung der Polizei ein 60-jähriger BMW-Fahrer auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Hegau und Engen ins Schleudern und prallte gegen die mittlere Betonwand. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden.