Seit einigen Wochen dreht sich für die Familie Schopper aus Gottmadingen wieder vieles um den Fußball. Vorbei sind die harten sportlichen Entbehrungen, die ihr die strengen Corona-Verordnungen auferlegt haben. Der 19-jährige Maximilan Schopper und sein Bruder David (15) können endlich wieder in ihren Teams kicken. Vater Christian trainiert wieder Junioren-Mannschaften des SC Gottmadingen-Bietingen und kann sein Amt als Vorsitzender des Vereins ausleben. Das macht auch Gattin Alexandra froh. Und doch hat die ganze Familie die heftigen Corona-Einschränkungen durch gemeinsame Aktivitäten so genutzt, dass diese sogar die häusliche Gemeinschaft noch mehr zusammengeschweißt haben.

Christian Schopper hat sich mit Leib und Seele dem Fußball verschrieben.
Christian Schopper hat sich mit Leib und Seele dem Fußball verschrieben. | Bild: Bittlingmaier, Albert

„Ich bin froh, dass alle Menschen in meinem Umfeld gesund sind. Es gab reichlich Zeit für viele Dinge. Die Familie rückte enger zusammen. Wir hatten tolle Erlebnisse, wie Monopoly und Karten spielen“, blickt Christian Schopper zurück. Hegau-Berge ersteigen und die Gegend neu erkunden, Werte wie die Natur entdecken, nennt er als weitere positive Erfahrungen. „Was aber katastrophal war: Es durfte lange Zeit kein Sport, wie Fußball, betrieben werden. Die Jungs wollten unbedingt kicken und durften nicht. Das Vereinsleben war gleich Null. Ein Verein ohne Einnahmen muss eine enorme Herausforderung bewältigen“, beschreibt Christian Schopper.

Kontakte gingen verloren

„Schlimm war für mich, dass der Kontakt mit meinen Kumpels total verloren ging. Nun freue ich mich, dass wir uns wieder ständig treffen und zusammen kicken“, sagt Maximilan Schopper. Er spielt in der ersten Mannschaft des SC Gottmadingen-Bietingen, Bruder David sogar bei den B-Junioren des SC Freiburg. „Ich habe mich nach Anweisungen alleine fit gehalten und mich regeneriert, was im Wachstum nötig ist“, schildert David Schopper.

„Die Zeit habe ich genossen, weil wir spontan viel in der Familie unternommen haben“, betont Alexandra Schopper. „Wir halten uns an die Regeln. Ich hoffe, dass jeder kapiert hat, um was es geht. Dann wird alles gut“, sagt Christian Schopper.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €