Gottmadingen VfB Randegg präsentiert Showtanzabend am 25. März

Um die für Fasnacht einstudierten Tänze auch außerhalb der Fasnacht präsentieren zu können, veranstaltet der VfB Randegg am 25. März zum 11. Mal in Folge ein Show-Tanz-Turnier für Kinder- und Jugendtanzgruppen sowie einen Showtanzabend für Erwachsenentanzgruppen in der Grenzlandhalle in Randegg.

Die Vorbereitungen laufen bereits: Konzentriert folgen die Randini Girls und die Kindergruppen des VfB Randegg den Anweisungen von Trainerin Jessika Zahradnik, geprobt wird für den Flashmob beim elften Showtanz Turnier am 25. März in der Grenzlandhalle in Randegg. Tanzfreudige aus der Region werden für ein faszinierendes Tanzfeuerwerk sorgen, das voraussichtlich ein großes Publikum anziehen wird.

Flashmob bedeutet, dass eine Menschengruppe gemeinsam in koordinierter Form auftritt. "Wir sind die Flashmob-Animateure, wir regen die Gäste von der Bühne aus an, mitzumachen", erklärt Jenny. Und das tun die Gäste dann auch: "Dann gibt es Feuer in der Hütte", weiß sie von vergangenen Turnieren. Tanz wird beim VfB Randegg großgeschrieben, schon vor 25 Jahren gründete Barbara Gruber die erste Tanzgruppe. Heute tanzen 17 Tänzerinnen bei den Randini Girls im Alter von 17 bis 27 Jahren, denen sich 2016 die Crazy Girls anschlossen und in weiteren Gruppen rund 120 Kinder und Jugendliche.

Es könnten noch mehr sein. "Das Interesse am Tanzen ist bei kleinen Mädchen immer groß, es fehlt eher an Trainern und Hallenkapazität", sagt Jessy, sie war schon in der Gründungsgruppe dabei und ist heute eine von neun Trainerinnen. Die Randini Girls haben Auftritte bei Veranstaltungen und stehen regelmäßig an Fasnacht auf der Bühne. "Es ist ein langer Prozess, bis dieser Tanz steht", weiß Jessy Zahradnik. Um diese Tänze nochmals an einem anderen Ort aufführen zu können, wurde vor elf Jahren das Showturnier ins Leben gerufen. Die Gruppe trainiert auch für Wettkämpfe über die Region hinaus, im Juni wird sie beim Turnfest des Deutschen Turnerbundes in Berlin teilnehmen.

Tanz bedeutet für sie Sport und Spaß. "Es geht darum, Musik in Bewegung umzusetzen", erklärt Lisa, die seit 20 Jahren im VfB tanzt. Das beinhalte Übung und Erfahrung. Zu jeder Musik müssten auch die entsprechenden Kostüme und Accessoires ausgewählt werden. "Es ist jedes Mal wieder ein kreativer Prozess", sagt auch Trainerin Jessy. Zum Showturnier werden die Randinis außer Konkurrenz mit dem Tanz unter dem Motto Feuer auftreten. Jenny betont, dass sie seit zehn Jahren dabei sei. "Ich hatte die Gruppe einige Male gesehen und gedacht: Da will ich auch mitmachen. Da kann man etwas lernen, und bei so einer tollen Show will ich dabei sein", erzählt die 28-Jährige. Sie wohnt in Böhringen und fügt hinzu: "Als ich meinen Führerschein hatte, bin ich gekommen."

Alle Gruppen des VfB Randegg sind beim Showturnier dabei. In der Regel ist die Grenzlandhalle ausverkauft und Franzi meint: "Dazu trägt auch unsere Moderatorin Lissi Christophliemke bei." Sie könne das Publikum witzig und spritzig mitreißen. Erstmal sind drei Turniere an einem Tag geplant. Um den Zuschauerandrang zu entzerren, werden bereits vormittags die Kindergruppen am Start sein.


Zum Turnier

Erstmal sind in diesem Jahr drei Turniere an einem Tag geplant. Um den Zuschauerandrang zu entzerren, werden bereits vormittags von 10.30 bis 13 Uhr die Kindergruppen (sechs bis elf Jahre) ihre Vorstellung zeigen. Um 12 Uhr ist die Siegerehrung der Kleinsten. Nachmittags ab 14 Uhr zeigen die Jugendgruppen (12 bis 16 Jahre) ihr Können auf der Bühne. Die Sieger dieser Altersklasse werden gegen 16 Uhr gekürt. Zum Kinder- und Jugendturnier ist der Eintritt frei. Abends ab 19.30 Uhr findet das Erwachsenenturnier statt, das mit After Show Party mit DJ seinen Ausklang findet. Eintrittspreis 6 Euro. Karten an der Abendkasse. 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Gottmadingen
Gottmadingen/Engen
Gottmadingen
Gottmadingen
Gottmadingen
Gottmadingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren