Die Gottmadinger Feuerwehr hat am Freitagnachmittag ein in Vollbrand geratenes Auto gelöscht. Als die Wehr in der Hilzingerstraße eintraf, schlugen Rauch und Flammen bereits aus dem Motorraum, wie die Ehrenamtlichen in ihrem Einsatzbericht schreiben. Die Straße war während der Löscharbeiten voll gesperrt.

Ein Auto ist in Gottmadingen in der Hilzingerstraße in Vollbrand geraten.
Ein Auto ist in Gottmadingen in der Hilzingerstraße in Vollbrand geraten. | Bild: Feuerwehr Gottmadingen

Die Feuerwehrleute löschten das Feuer unter Atemschutz mit einem Spezialschaum. Der Fahrer des Autos hielt zuvor wegen plötzlich auftretender Rauchentwicklung aus dem Motorraum an und verließ seinen Wagen. Laut Feuerwehr kam er mit einem Schrecken davon. Das Auto ist allerdings völlig ausgebrannt und musste abgeschleppt werden – die Feuerwehr bezeichnet es als Totalschaden.