Jedes Jahr ab Aschermittwoch herrscht im kleinen idyllischen Dorf Thayngen Ausnahmezustand. Die Drachä übernehmen die Herrschaft. Von Mittwoch bis Samstag wird Fasnacht gefeiert von Früh bis Spät. Am Samstag gabs im Reckensaal, Almhüttenplausch für Jung und Alt, dazu Hüttengaudi mit Livemusik von "Chris Metzger". Die Stimmung im Reckensaal brodelt. Die Narren kamen von nah und fern, über 700 Narren feierten schwungvoll, ausgelassen und fröhlich in der total vollen Halle. So tummelte sich das Volk närrisch vergnügt und einige Gäste hatten Säckeweise Konfetti dabei, dass so mancher aussah, als wäre er in einem bunten Papiereimer gefallen. Der Saal tobte als die Guggenmusiken die Bühne für sich eroberten. DJ Chris Metzger sorgte für die musikalische Stimmung nach den Auftritten. Auch kulinarisch wurden die Narren richtig toll verwöhnt, feines Raclette, dazu eine grosse Bar, Kaffee und und. Also eine rundum gelungene 39. Drachä Brunnä Chrächzert Nacht und so freut man sich wenn es nächstes Jahr heisst: "40 Jahre Drachä Brunnä Chrächzer". Das wird aber so was von richtig gefeiert, so der Präsident der Drachä Brunnä Chrächzer.

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler

Bild: Wilhelm Bartler