Wie die Polizei mitteilt, bemerkte der Fahrer eines in Richtung Gottmadingen fahrenden Busses zu spät, dass eine Skoda-Fahrerin vor ihm halten musste. Der Bus prallte in das Heck des Wagens, der dadurch auf einen Audi aufgeschoben wurde.

Die Skoda-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, ihr Auto musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn halbseitig gesperrt und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Dabei kam es zu Verkehrsbehinderungen.