Der große Kran und der kleinere Kran sowie die weithin sichtbaren Sandberge von den Tiefbauarbeiten machen es deutlich: Am Großprojekt Neubau Realschule der Gemeinde Gottmadingen wird mit Hochdruck gearbeitet. „Wir wollen interessierte Bürgerinnen und Bürger während der Bauphase immer wieder über das Projekt informieren und in den Bauprozess einbeziehen“, teilt Bürgermeister Michael Klinger in einem Presseschreiben mit. Deshalb wird es regelmäßige Baustellengespräche geben, bei denen das Bauamt und der Bürgermeister gemeinsam das Projekt erklären und Rede und Antwort stehen. Der erste Termin ist für Donnerstag, 18. Juli, 17.30 Uhr, geplant. Treffpunkt ist direkt an der Ecke Rielasinger Straße/Namenloser Weg. Bauamt, Bürgermeister und Gemeinderat freuen sich auf zahlreiche interessierte Besucherinnen und Besucher, heißt es in dem Schreiben weiter.