Tanzen ist in. Dafür sprachen die Teilnehmerzahl und die Begeisterung der Gäste, die am Samstag die Grenzlandhalle in Randegg schier aus den Nähten platzen ließen. Fast ohne Pause rauschte das 12. Showtanztreffen des VfB Randegg über die Bühne, das eindrucksvoll das hohe Niveau der Laientänzerinnen und -Tänzer und die breite Palette von Kindertanz bis hin zum Tanztheater demonstrierte.

Die Gäste in der brechend vollen Halle fieberten den Auftritten ebenso entgegen wie die Akteure. Tanzfreudige aus dem weiten Umkreis gaben sich ein Stelldichein und boten ein mitreißendes Tanz-Spektakel. Der Funke sprang über, fasziniert verfolgten die Zuschauer die Darbietungen. Schon tagsüber bei den 22 Kinder- und Jugendgruppen war in der Halle kaum ein Durchkommen, auch in den Gängen und Umkleideräumen herrschte lebhaftes Gedränge. Die Trainerinnen gaben dem Nachwuchs letzte Anweisungen, mit Öffnen des Vorhangs rauschte der erste Applaus durch die Halle. Die Aufregung der Mädchen und einigen Jungen schien verschwunden, in fantasievollen Kostümen tanzten sie fröhlich und selbstsicher über die Bühne.

Die Dance Devils vom TV Furtwangen beeindrucken als Erstplatzierte, die in ihrem Tanz "Die Zeit tickt" wie ein Uhrwerk tanzen.
Die Dance Devils vom TV Furtwangen beeindrucken als Erstplatzierte, die in ihrem Tanz "Die Zeit tickt" wie ein Uhrwerk tanzen.

Bei der Abendveranstaltung schien die Halle zeitweise zu vibrieren. Nicht nur die mitgereisten Fans feuerten lautstark ihre Favoriten an. Zu der ausgelassenen Stimmung trug auch Moderatorin Lissy Christophliemke bei, die auch bei den Nachwuchsgruppen durch das Programm geführt hatte. "It's Showtime" kündigte sie 211 Tänzerinnen und Tänzer des Abendwettbewerbs an. Die Menge jubelte, spritzig und mit Witz heizte Christophliemke die Stimmung in der Halle zusätzlich auf.

Bei der Abendveranstaltung schien die Halle zu vibrieren, beim Flashmob kam auch das Publikum in Bewegung.
Bei der Abendveranstaltung schien die Halle zu vibrieren, beim Flashmob kam auch das Publikum in Bewegung.

Um auch das Publikum in Bewegung zu bringen, forderte sie die erwartungsvollen Gäste auf: "Jetzt stehen wir alle mal auf und tanzen einen Flashmob". Ihre schwungvollen Vorgaben rissen Jung und Alt von den Stühlen, Hände und Arme wogten im Takt über den Köpfen. Dann hieß es Vorhang auf, zu den Showeinlagen der Bambini Girls und Randinis des VfB Randegg boten elf Tanzgruppen eine atemberaubende Show. Zu fetziger Musik, geschminkt und in aufwendigen Kostümen entzündeten die Akteure ein rasantes Feuerwerk, das Tanz, Grazie, Akrobatik und Tanztheater beinhaltete. Die Teilnehmer bewiesen Einfallsreichtum und Kreativität auch mit aufwendigen Kulissen und Requisiten. Für die Wertung zählten Kriterien wie Kostüme, Umsetzung des Themas, Tempo, Schwierigkeit und Ausstrahlung. Die Darbietungen rauschten nur so über die Bühne und nahmen die Zuschauer mit zu den Mayas und Wikingern, den Piloten zu Zeiten der Propellermaschinen, den Geishas in Japan bis zu Shrek, dem Oger, Prinzessin Fiona und den Märchenfiguren aus dem Animationsfilm.

In großer Formation lässt die Dancefusion vom SV Zimmern die Zeit der Mayas beim Randegger Showtanzen aufleben.
In großer Formation lässt die Dancefusion vom SV Zimmern die Zeit der Mayas beim Randegger Showtanzen aufleben.

Die Sieger

Insgesamt nahmen beim Showtanz-Treffen in der Randegger Grenzlandhalle 22 Nachwuchs- und elf Erwachsenengruppen teil. Sie kamen aus einer großen Region, vom Hegau-Bodensee-Gebiet bis in den Schwarzwald und den Raum Rottweil. Die ersten zwei Plätze in den vier jeweiligen Altersgruppen holten bei den Kindern und Jugendlichen die Gruppen: 1. Platz: Infinity, Fuego und Jamae, alle drei von der Tanzschule Coloures of Dance Singen, und das Kleine SpandalenballettGeislingen. 2. Platz: The Motions (TuS Böhringen), The Smash (Colours of Dance Singen), Lollipops (TuS Böhringen), DanceDolls (StTV Singen). Beim Erwachsenenturnier siegte die Gruppe DanceDevils vom TV Furtwangen, 2. Platz die Gruppe SwabianPockets (TV Epfendorf), 3. Platz die Dancefusion vom SV Zimmern.

Mit Pep und Power wirbeln die Dancing Queens des TuS Böhringen über die Bühne der Grenzlandhalle.
Mit Pep und Power wirbeln die Dancing Queens des TuS Böhringen über die Bühne der Grenzlandhalle.