Wie die Polizei am Montag in einer Pressemeldung berichtete, hinterließ der Unbekannte ein Schriftstück, in dem er sich gegen Asylbewerber aussprach. Da auf dem Grundstück eine Flüchtlingsunterkunft errichtet werden soll, geht die Kriminalpolizei aufgrund der Gesamtumstände von einer fremdenfeindlichen Straftat aus.

Wer in der fraglichen Nacht zwischen 19 und 9.15 Uhr Verdächtiges auf dem Gelände beobachtet hat oder andere Hinweise geben kann, wir gebeten, sich bei der Polizei Singen zu melden, Telefon: (0 77 31) 88 80.