Dabei griffen die Stiftungsräte einstimmig einen Vorschlag von Walter Beyl (FW) auf, den Zuschuss für Ausflüge von den gewünschten 100 auf 300 Euro zu erhöhen. Damit sollen besonders die zusätzlichen Kosten des Fach- und Betreuungspersonals ausgeglichen werden, damit die Bewohner des Altenpflegeheims St. Hildegard beispielsweise den Wochenmarkt oder das Schwimmbad besuchen können.Bei der gewünschten Förderung eines zusätzlichen Transportfahrzeugs waren für die Räte allerdings zu viele Fragen offen. So bleibe beispielsweise unklar, welchen Zuschuss die Cura Caritas konkret wünscht – das zusätzliche Fahrzeug soll rund 22 000 Euro kosten, dazu kommen Einbauarbeiten für einen rollstuhlgerechten Transport in Höhe von 9800 Euro. Die Einbauarbeiten wolle der Krankenpflegeverein Gottmadingen übernehmen, heißt es im Antrag. Doch der gewünschte Zuschuss zu den 22 000 Euro war unklar. „Es muss ein Gesamtfinanzierungskonzept auf den Tisch“, sagte Bürgermeister Michael Klinger.