In der Nacht von Samstag auf Sonntag versuchten Unbekannte gegen 0:10 Uhr, in der Büsinger Straße in Gailingen am Hochrhein einen Geldautomaten aufzusprengen. Das teilte das Konstanzer Polizeipräsidium in einer Presseerklärung mit. Danach sollen der oder die Tatverdächtigen einen an einer Gasflasche angeschlossenen Schlauch in den Automat eingeführt haben. Als daraufhin ein akustischer Alarm ausgelöst wurde, flüchteten die Täter, noch bevor sie ihre Tat vollenden konnten. Sie verließen den Tatort mit einem Pkw. Bei dem Fluchtfahrzeug soll es sich um einen schwarzen Kleinwagen, möglicherweise mit Schweizer Kennzeichen, gehandelt haben. Der Sachschaden, den der oder die Räuber am Geldausgabeautomaten verursachten, beträgt etwa 500 Euro. Um Zeugenhinweise bittet die Polizei Singen unter Telefon (0 77 31)88 80.