Es ist nicht einfach, für eine Gemeinde, wenn die wichtigsten Durchgangsstraßen nicht in ihrer verkehrsrechtlichen Zuständigkeit stehen. Davon können die Gemeindeverwaltung Gailingen und auch der Gemeinderat ein Lied singen.

Seit Jahren wird aus der Bevölkerung immer wieder die Forderung nach Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überquerungshilfen an sie herangetragen. Insbesondere der Elternbeirat und die Hochrheinschule fordern Maßnahmen, die den Schülern einen sicheren Schulweg gewährleistet. Die Straßen jedoch sind Landes-(Hauptstraße und Rheinstraße) und Kreisstraßen (Ramsener Straße).

Eltern und Schule wollen sofortige Abhilfe

Das Landratsamt hat einige zur Sicherheit beitragende Maßnahmen in Aussicht gestellt, wie Bürgermeister Thomas Auer und der Elternbeiratsvorsitzende Matthias Kaufmann resümieren. Allerdings für frühestens 2023. Schule und Elternbeirat drängen jedoch auf sofortige Abhilfe.

Die Unterstützung der Gemeinde ist ihnen dabei sicher: Man ziehe am gleichen Strang, so Auer. „Die Risiken durch hohe Geschwindigkeiten, unübersichtliche, teils zugeparkte Zebrastreifen, willkürliches Parken und Schneiden der Gehwege, sind im Dorf einfach zu groß.“ betont Kaufmann.

Forderung: Tempo-30-Zone

Der Elternbeirat und die Schule versuchen nun mit einem Elternbrief, einer Unterschriftenaktion sowie einer Homepage eine Bürger- und Elterninitiative für sichere Schulwege ins Leben zu rufen und die Anliegen und die Vorhaben zu beschleunigen. Ziel sei es, Unterstützer zu finden, zu vereinen, aber auch zu prüfen, wie sehr Eltern, Bürger und Gemeinde hinter den Forderungen stehen, so der Elternbeirat in einer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Aus seiner Sicht heiße das eine Reduktion der Geschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer im zentralen Bereich inklusive Rheinstraße, vorübergehend ab sofort mit einer „Freiwillig Tempo 30“- Beschilderung an den wichtigsten Stellen, einer schnelleren Verbesserung der Fußgängerübergänge sowie der Gewährleistung freier Gehwege für Fußgänger .

Alle Infos zur geplanten Bürgerinitiative:
http://sichererhttp://.schulweg.gailingen.no-matt.de