Das Publikum klatscht, singt, wippt und tanzt. Beim Konzert der Tom Alex Band herrscht ausgelassene Stimmung im idyllischen Gailinger Kurpark inmitten von viel Grün und Botanik. Die Wohlfühlzone für Einheimische und Gäste schickt sich auch an, ein neuer Hegauer Veranstaltungsort für stimmungs- und anspruchsvolle Auftritte von Musikbands zu werden. Nach dem Auftakt durch die Profiband B 12 lockt die Tom Alex Band nochmals mehr als 300 Besucher bei der diesjährigen Premiere des Gailinger Kurgartensommers an. Er fand 2019 erstmals statt, ein Jahr später musste er wegen Corona eine Pause einlegen.

Das Publikum lässt sich vom Konzert der Tom Alex Band schnell anstecken.
Das Publikum lässt sich vom Konzert der Tom Alex Band schnell anstecken. | Bild: Bittlingmaier, Albert

Bereits gut eine Stunde nachdem die Tom Alex Band einen der vielen aktuellen und vergangenen Hits aufgespielt hat, gibt es einen Einlass-Stopp. Schließlich gilt es, auch die gelockerten Corona-Verordnungen einzuhalten. Andernfalls könnte dies dem Kuga-Sommer auch schaden.

Ralf Rentz ist seit vielen Jahren eine feste Größe bei der Tom Alex Band.
Ralf Rentz ist seit vielen Jahren eine feste Größe bei der Tom Alex Band. | Bild: Bittlingmaier, Albert

Die verhinderten Gäste müssen sich aber nicht lange ärgern. Rund um den eingezäunten Konzertbereich des Kurgartens können sie das Konzert akustisch und optisch fast uneingeschränkt genießen. Und ein Getränk oder eine Bratwurst lässt sich schnell auch mal über einen Zaun hinüberreichen.

Michaela Neuwirth am Schlagzeug in ihrem Element.
Michaela Neuwirth am Schlagzeug in ihrem Element. | Bild: Bittlingmaier, Albert

Gemeinsam feiern und veranstalten – dieses Motto beherrscht den Kuga-Sommer in Gailingen. „Die Musikbands und die bewirtenden Vereine ziehen gemeinsam an einem Strang. Sie teilen die Einnahmen aus allen drei Veranstaltungen gerecht auf. So lässt sich auch ein einzelner schwächerer Abend, wie bei schlechtem Wetter, gut auffangen“, sagt Bernd Ruh. Er ist neben Ralf Rentz und Patrick Gansser einer der drei Organisatoren. Ruh freut sich auf den finalen Auftritt mit seiner Band Transmission zum Abschluss des Kuga-Sommers am Freitag, 17. September, um 19.30 Uhr.

Sänger Florian Greiter trifft mit seinen Tönen den Geschmack des Publikums.
Sänger Florian Greiter trifft mit seinen Tönen den Geschmack des Publikums. | Bild: Bittlingmaier, Albert

„Als wir erstmals als Einzelveranstaltung im Kurpark aufspielten, entstand die Idee, den Kuga-Sommer als kleines Festival zu initiieren“, schildert Ruh. Die kostenlose Veranstaltung – es steht eine Spendenkasse bereit – findet bei jedem Wetter statt.