Der Engener Ostermarkt war im vergangenen Jahr eine der ersten Veranstaltungen, die aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde. Und auch in diesem Frühling wird es in den Gassen der Altstadt kein österliches Markttreiben geben. Das bestätigte Hauptamtsleiter Patrick Stärk auf Nachfrage. Geplant war der Markt für den 21. März.

Neubürgertreff wird verschoben

Bereits für den 10.März stand der diesjährige Neubürgertreff ursprünglich im Kalender. Die Veranstaltung, bei der sich die Stadtverwaltung den frisch Zugezogenen vorstellt und traditionell eine Kostprobe des Engener Kulturangebots gibt, findet erst einmal auch nicht statt. „Eventuell versuchen wir für den Mai noch mal einen Neustart“, so Stärk zum Neubürgertreff.

Feier anstelle von Empfang

Ganz bewusst hat sich Engens Bürgermeister zu Beginn der Jahres gegen einen Neujahrsempfang in digitaler Form entschieden. Das Wichtigste beim Empfang, so Patrick Stärk sei nicht in erster Linie die Rede des Bürgermeisters, sondern das Zusammenkommen im feierlichen Rahmen. Das sei dem Bürgermeister bewusst und so gebe es Überlegungen, den Empfang im Rahmen einer öffentlichen Feier nachzuholen, wenn die Situation das wieder zulasse.