Das Weihnachtsfest wird dieses Jahr für viele Familien und sozial benachteiligte Kinder sicherlich nicht ohne besondere Note sein. Das Erfreuliche aber vorweg: Für die Kinder im Kindergarten Sankt Josef in Aach hat es eine große Überraschung parat. Dieses Jahr hat die Stiftung „Widmann hilft Kindern in der Region“ den Aacher Kindergarten für eine Geschenkaktion ausgewählt. Mit dieser Aktion soll den über 90 Kindern der Einrichtung weihnachtliche Freude bereitet werden. Partner dieser Geschenk-Aktion ist das Kaufhaus Galerie Karstadt Kaufhof in Singen.

„Vor zehn Jahren starteten wir die Aktion ‚Weihnachten für Alle‘, um sozial benachteiligten Kindern zu diesem christlichen Fest mit einem Geschenk eine Freude zu bereiten und der Familie ein Weihnachtsessen zu bescheren“, stellt der Vorsitzende von „Widmann hilft Kindern“, Rudolf Babeck, die Anfänge seines Vereins vor. „Am Anfang der Aktion hatten wir 57 Bedürftige, die wir alle selbst besuchten und als Weihnachtsmänner die Geschenke, das Essen und selbst den Weihnachtsbaum mit Schmuck ins Haus brachten.“

Wunschzettel am Charity-Baum

Zwischenzeitlich seien es jedes Jahr aber weit über 700 Bedürftige aus der Region geworden, die vor Weihnachten in den Betrieb der Firma Widmann kommen und ihr Weihnachtspaket abholen. „Als Weihnachtsmänner wären wir damit verständlicherweise sonst mehr als überfordert“, entschuldigt er die jetzige Vergabe der Geschenke. „Außer den Kindern, die beschenken wir Corona bedingt teilweise noch direkt.“

Ein Charity-Baum wurde in der Singener Karstadt-Filiale aufgebaut. An diesem Baum haben Kinder ihren künstlerisch gestalteten Wunschzettel befestigt. Kunden können sich einen Zettel vom Baum nehmen und den Wunsch durch den Kauf des Geschenks erfüllen sowie auf dem Zettel ein persönliches Grußwort notieren. Die Geschenke werden gesammelt und vor Weihnachten den Kindern im Kindergarten Aach übergeben. Die Aktion läuft noch bis zum 19. Dezember.