Ein Auto, das in der Straße Sonnenbuck abgestellt war, ist in der Nacht von Donnerstag, 19., auf Freitag, 20. Mai, in Brand geraten. Dies teilt das Polizeipräsidium Konstanz mit. Demnach hat gegen Mitternacht ein Anwohner festgestellt, dass ein BMW im vorderen Bereich brannte. Das Feuer breitete sich bereits auf den Motorraum aus, konnte jedoch durch die Feuerwehr gelöscht werden, bevor es auf den Fahrgastraum übergriff.

Das könnte Sie auch interessieren

Den Schaden an dem Auto beziffert die Polizei mit etwa 25.000 Euro – vermutlich entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, die um Mitternacht Verdächtiges im Bereich der Straße Sonnenbuck wahrgenommen haben, sich mit dem Polizeirevier Singen unter Telefon (077 31) 888 0 in Verbindung zu setzen.