Der 61-jährige Engener Bürgermeister Johannes Moser kann weitere acht Jahre die Geschicke der Stadt im oberen Hegau leiten. Bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag erhielt er als Alleinkandidat 97,36 Prozent der gültigen Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 30,14 Prozent. Etwa die Hälfte der Wähler nutzte die Möglichkeit der Briefwahl.

Moser hatte einen intensiven Wahlkampf betrieben, obwohl er als einziger Bewerber ins Rennen gegangen war. Engener Einwohner und Bürgermeister-Kollegen bescherten Johannes Moser in der Engener Stadthalle einen großen Bahnhof. Er ist auch Kreisvorsitzender des Gemeindetags.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €