Der Rotary Club A81 Bodensee-Engen hat sich zum turnusgemäßen Präsidentenwechsel getroffen. Er traf sich laut Pressemitteilung im Restaurant Cubistar im Engener Dienstleistungszentrum Cube.

Die bisherige Präsidentin Angelika van der Goten bedankte bei den Club-Mitgliedern für deren freundschaftliche Unterstützung und Mitgestaltung während ihres Amtsjahres und gab den Stab an Wolfgang Sachs, den neuen Präsidenten für das Club-Jahr 2020/2021 weiter. Angelika van der Goten erinnerte in einem Rückblick an die vielen anspruchsvollen Vorträge und die Fortsetzung der sozialen Projekte des Clubs.

Soziales Engagement der Gruppe

Die Regionalgruppe Bodensee-Engen engagiert sich seit ihrer Gründung im Jahr 2006 im weltweit geführten Kampf gegen die Kinderlähmung, für den die Rotarier International mehr als 1,8 Milliarden US-Dollar gespendet haben, schreibt der Club.

Seit Jahren unterstützt der Club auch das regionale Alkohol-Präventionsprojekt „b.free“. Finanziell und aktiv gefördert werden außerdem die Ausbildung junger Klosterschülerinnen in Tibet zu Ärztinnen und das sozialpädagogisches AWO-Projekt Skipsy in Singen.

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue Präsident nahm den Ball gerne auf und will die Förder- und Sozialprojekte des Clubs weiter mit Leben erfüllen und voranbringen. Unter seinem Jahresmotto „Mensch und Natur“ sollen die Freundschaft im Club weiter gestärkt werden und interessante Veranstaltungen das Club-Leben bereichern. Der Club soll für neue Mitglieder weiter eine hohe Anziehungskraft ausüben.

Rania Akari übernimmt 2021 die Leitung

Wolfgang Sachs gratulierte Angela van der Goten laut Pressemitteilung zu ihrem „hervorragenden Präsidentschaftsjahr“, das den Club in jeder Hinsicht weitergebracht habe. Abschließend stellte er bereits seine Nachfolgerin vor: Incoming-Präsidentin Rania Akari soll die Leitung im Club-Jahr 2021/22 übernehmen.

Die professionelle Geschichtenerzählerin Anja Koch aus Hohenkammer bereicherte mit ihrer freien Erzählkunst die Versammlung der Club-Mitglieder und zog das Publikum in ihren Bann.