Endlich wieder Altstadtfest in Engen. Mit einem attraktiven und bunten Programm sowie zahlreichen Angeboten lockt das Fest am Samstag, 23. Juli, in die historische Altstadt und will die „Gass wackeln“ lassen.

Bild 1: Altstadtfest Engen: Tradition, Bewährtes und neue Impulse

Bereits ab acht Uhr beginnt der offizielle Trödel- und Flohmarkt in der Hauptstraße ab dem Kornhaus sowie der Kinderflohmarkt in der Peterstraße bis zum Platz vor der Stadtkirche. Bürgermeister Johannes Moser wird, nach schönem Brauch, zusammen mit den Jagdhornbläsern, dem Fanfarenzug und den Trachtendamen das Fest um 11 Uhr auf dem Marktplatz eröffnen. „Wir bemühen uns nach den vergangenen Ausfällen, Traditionen zu erhalten, Bewährtes wiederzubeleben, dem Fest aber auch neue Impulse zu setzen,“ erklärt Moser. „Das ist auch dieses Jahr wieder den Verantwortlichen um Carmen Mangone und Peter Freisleben aus dem Rathausteam gelungen. Wir können uns auf einen schönen, unterhaltsamen und interessanten Tag freuen“, ist der Bürgermeister überzeugt.

Bild 2: Altstadtfest Engen: Tradition, Bewährtes und neue Impulse

Das traditionelle Altstadtfest, coronabedingt zwei Jahre abgesagt, ist der Höhepunkt im Reigen der Veranstaltungen im gesellschaftlichen Leben der Stadt Engen. Es wird von der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit Vereinen, Institutionen und Gruppen gestaltet. Dieses Jahr wollen insgesamt 56 Teilnehmer – 18 Vereine aus Engen und den Teilorten, fast alle Einzelhändler, sowie zahllose Institutionen, Schulen, Organisationen und acht soziale Einrichtungen– den Besuchern wieder einen erlebnisreichen Tag bereiten. Neue Teilnehmer in diesem Jahr sind der Skiclub Engen und die Begegnungsstätte „Unser Buntes Engen.“

Bild 3: Altstadtfest Engen: Tradition, Bewährtes und neue Impulse

Ist am Nachmittag noch Schauen, Bummeln, Genießen und Kaufen angesagt, gehören der Abend und die Nacht dem gemütlichen Beisammensein und dem kommunikativen Treiben. An allen Ecken und Plätzen sorgen Bands, Musikkapellen und Alleinunterhalter für gute Stimmung. Der Jugendschutz wird beim Ausschank sehr wichtig genommen, die Jugendlichen werden auch kontrolliert, ob sie Alkohol auf das Fest mitbringen.

Bild 4: Altstadtfest Engen: Tradition, Bewährtes und neue Impulse

Rund um die zahlreichen Stände und Buden gibt es ein Unterhaltungs- und Kulturprogramm der Extraklasse. Bis in die Nacht hinein locken Flohmarkt, Theater, Kleinkünstler, Musik und Tanz zum Verweilen in den ansprechenden Gassen der gesamten Altstadt, getreu dem Motto: „Da wackelt die Gass.“ Es gibt mehrere Ereignis- und Kulturschwerpunkte mit zehn Bühnen, 14 Musikern und sechs Kleinkünstlern. Für Unterhaltung und Verpflegung sorgen die Trachtenkapelle Stetten in der Lupfenstraße, auf dem Marktplatz die Bargener Bürgergemeinschaft, die Stadtmusik im Pfarrgarten, Engemer Schätterä Dätscher in der Vorstadt, der Hegauer FV im alten Stadtgarten und die Upstairs-Bar in der Peterstraße sowie Pestalozzi am Schillerplatz. Darüber hinaus ist die gesamte Altstadt mit ihren Gassen, Winkeln und Plätzen eine einzige Bühne. Zusätzlich gibt es ein „Europäisches Dorf“ mit Vertretern der Partnerstädte und der Schwarzverein lässt in Braukunst im alten Sudhaus wieder aufleben. „Mobile Künstler“ sorgen für Aufmerksamkeit und Staunen: Gaukler, Ballonkünstler und Alphornbläser sowie eine Show mit illuminieren Seifenblasen an verschiedenen Stellen und Plätzen über den Tag bis in den Abend und in die Nacht verteilt.

Anreise/Parken: Die Verantwortlichen der Stadt Engen weisen auf die begrenzte Anzahl von Parkplätzen und die Möglichkeit der Anreise mit dem Seehas aus Richtung Konstanz, Radolfzell und Singen hin. Parkmöglichkeiten – Felsenparkplatz, Großsporthalle, Schulen, Jahnstraße, neue Stadthalle sowie nach Geschäftsschluss bei Lidl, Edeka, Aldi.
Aktion „be free“: Die Vereine legen besonderes Augenmerk darauf, dass an den Verkaufsstellen keine alkoholischen Getränke an Jugendliche unter 16 Jahren und keine branntweinhaltige Getränke an Jugendliche unter 18 Jahren ausgeschenkt werden. Die Jugendlichen müssen mit polizeilichen Kontrollen und Aufmerksamkeit der Security rechnen.