Die gute Nachricht zuerst: Unbeschadet überstanden hat eine Porsche-Fahrerin einen Unfall am Samstag gegen 13.20 Uhr auf der A81 zwischen der Anschlussstelle Engen und Geisingen. Die schlechte Nachricht: An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden und dieser dürfte nach Einschätzung der Polizei angesichts des Fahrzeugmodells bei 80 000 Euro liegen. Warum es überhaupt zu dem Unfall kam, ist noch nicht gänzlich geklärt. Die Polizei hält es jedoch für möglich, dass die Fahrerin angesichts der Witterungsverhältnisse mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war. Die 29-jährige Autofahrerin sah sich demnach auf Höhe der Ziegelbuckbrücke mit plötzlichem Starkregen konfrontiert, kam ins Schleudern, prallte gegen die rechte Leitplanke und kam schließlich auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.