Ein 75 Jahre alter Mann ist am Donnerstag gegen 9 Uhr bei einem Unfall in der Jahnstraße in Engen tödlich verletzt worden. Der Mann parkte sein Auto laut Polizeibericht auf einem unbefestigten, abschüssigen Parkplatz und wollte es stoppen, nachdem es nach dem Verlassen rückwärts rollte. Das hat laut Polizei ein Zeuge beobachtet.

Der Mann wurde dabei von seinem Auto erfasst, zu Boden gerissen und unter dem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den Mann, indem sie das Auto anhob. Der Schwerverletzte wurde vor Ort notärztlich versorgt. Er starb aber infolge seiner inneren Verletzungen noch an der Unfallstelle, bevor er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werde konnte.