Mit schweren Kopfverletzungen musste ein Mann am Samstag gegen 13.45 Uhr vom Rettungsdienst nach einem Unfall auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Anwesens in eine Klinik gebracht werden, berichtet die Polizei.

Der 56-Jährige sei nach bisherigen Erkenntnissen neben einem Pferd auf einer Wiese gestanden, das vermutlich ausgeschlagen und laut Polizei, seinen Besitzer am Kopf getroffen habe. Die Ermittlungen zum genauen Hergang des Geschehens dauern an.