Ein 19 Jahre alter Autofahrer ist mit einem Wagen unkontrolliert gegen den Pfosten eines Carports gefahren und hat diesen damit zum Einsturz gebracht. Wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilt, rutschte er beim Rückwärtsfahren vom Gaspedal ab und klemmte seinen Fuß dann so unglücklich darunter ein, dass er den Wagen nicht mehr steuern konnte.

Der Unfall geschah am Samstag gegen 14.30 Uhr in den Kellersgarten in Aach, dabei waren Polizei und die Freiwillige Feuerwehr im Einsatz. Denn bei dem Aufprall wurde der Pfosten des Carports umgedrückt, so dass das Dach des Carports das Auto einklemmte. Die Feuerwehr konnte den Wagen bergen und den Carport absichern. Verletzt wurde niemand, der Schaden wird auf 9000 Euro geschätzt.