Mit zwei besonderen Jubiläen startet die Narrenzunft Engen in die diesjährige fasnächtliche Saison: Auf 60 Jahre Tradition kann die Berggemeinde zurückblicken und ihr 50-jähriges Jubiläum feiert das „Spöckvolk“ der Berggemeinde. Zu einer kleinen, aber herzlichen Jubiläumsfeier hatte die Narrenzunft dazu in ihre gute Stube den historischen Narrenkeller eingeladen. Präsident Sigmar Hägele konnte Abordnungen der einzelnen Zünfte aus den Ortsteilen begrüßen, gab einen Überblick über die Historie der Berggemeinde, Ehren- und Gründungsmitglieder konnten geehrt sowie verdiente Mitglieder ausgezeichnet werden. Ihren Schatten wirft auch schon das 150-jährigen Jubiläum der Narrenzunft voraus, der Vorlauf hat schon begonnen. Bürgermeister Johannes Moser dankte der Narrenzunft für den Einsatz in der städtischen Gemeinschaft und überbrachte Glückwünsche für die Jubiläen