Weil ein aus Fahrtrichtung Stuttgart kommender Smart-Fahrer am Dienstag, 31. Juli, gegen 15.45 Uhr mehrfach unkontrolliert den Fahrstreifen gewechselt hatte, verständigten Verkehrsteilnehmer die Polizei. Wie die Polizei mitteilt, konnte eine Streife bei der Anschlussstelle Engen das mit hoher Geschwindigkeit fahrende Auto sichten und an der Anschlussstelle Steißlingen anhalten.

Bei der Kontrolle musste sich der unter Alkoholeinwirkung stehende Fahrer auf dem Kofferraumdeckel seines Fahrzeugs, in dem mehrere leere Bierdosen lagen, abstützen. Er war nicht in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Die Beamten veranlassten eine ärztliche Blutentnahme, behielten den Führerschein des Mannes ein und lieferten ihn in eine Spezialklinik ein. Zeugen, die durch den Smart-Fahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon (07733) 9960-0, zu melden.